Digijunkies.de

Der Echo 2009: Am Rande…wo war denn der W. oder: Was ist mit Metal?

Diese Frage dürften sich gestern Abend wohl viele Fernsehzuschauer gestellt haben: Wo bitteschön ist denn die Kategorie Rock/Alternative/Heavy Metal National? Nichts gab es zu sehen bei der ARD, nicht eine einzige Sekunde und man darf sich wohl fragen: Warum?
Das man den internationalen Heavy Metal nicht gezeigt hat, kann ich in gewisser Weise sogar verstehen, der Zeitrahmen bei solchen Veranstaltungen ist recht knapp und die ARD muss genau überlegen, was sie wann sendet. Gut, geschenkt. Aber wie kann man sich erdreisten den deutschen Heavy Metal Bereich derart zu schneiden?

Es waren die Bands und Künstler Die Toten Hosen, Die Ärzte, Der W., In Extremo und Schandmaul nominiert. Jeden dieser Nominierten kann man als großen deutschen Act ansehen, die sich teils auf sehr starke Fangemeinden berufen können. Schon beim Bundesvision Song Contest hat sich ja in diesem Jahr und auch in der Vergangenheit gezeigt, wie gefragt Metal- und Hard-Rock-Musik in Deutschland ist. Mir ist es daher also völlig unverständlich, wie man diese Kategorie so einfach übergehen konnte?
Natürlich wäre es vermessen nun zu fordern, dass der Metal Bereich anderen Kategorien bevorzugt wird, die ebenfalls nicht gezeigt worden sind. Man sollte jedoch das ganze Gesabbel etwas kürzen oder die Sendung lang genug ansetzen. Der ECHO ist nichts anderes als eine groß angelegte Werbeveranstaltung und von daher finde ich es auch unfair, wenn man den oben genannten Nominierten nicht ebenfalls etwas Werbung gönnt.

Hängt es mit der Nominierung von „Der W.“ zusammen? Schon im Vorfeld war dies unter den Teppich gekehrt worden. Auf der offiziellen ECHO-Seite (von der auch wir übrigens damals die Informationen mit den Nominierten entnommen haben) waren der W. und die Kategorie überhaupt nicht zu finden. Auch vor wenigen Wochen nicht.

Nur ein aufmerksamer Kommentator hatte uns damals darauf hingewiesen. Ein anderer merkte gar an:“Echt Respekt. Stephan wiederholt sein Kunststück ohne die Unterstützung der Medien für den Echo nominiert zu werden. Die Onkelz waren es ja auch schon mal wo eine fremdschämende Ansage von Dirk Bach kam. Der-W schrieb das er nicht geht was ich toll finde passt nicht zu ihm und halt auch starke Konkurrenz. Schaue den nur weil isch jetzt schon gespannt bin wie peinlich die Ankündigung zu den Nominierten wird.“
Der W. war einst Mitglied und auch Songwriter der Böhsen Onkelz. Vielleicht wollte die ARD tatsächlich peinliche Ankündigungen vermeiden. Die Böhsen Onkelz werden seit jeher von der deutschen Medienlandschaft geschnitten. Grund ist ihre damalige Nähe zur rechten Szene. Die Böhsen Onkelz haben sich allerdings im Laufe der Jahre verändert und haben sich eine riesige Fangemeinde erspielt. Man hört zwar nie einen ihrer Songs im Radio oder sieht ihn bei VIVA, trotzdem kann sie auf eine Stufe mit den Hosen oder auch den Ärzten stellen. Die Onkelz waren nie minder erfolgreich. Ihre Konzerte waren immer ausverkauft und auch ihre CDs verkauften sich massenweise.

Viele Zuschauer werden gestern Abend alleine wegen dieser Kategorie vor dem Fernseher gesessen haben. Schade, denn die haben ihre Zeit verplempert. Viele haben sogar extra wegen Stephan Weidner (Der W.) die ARD eingeschaltet. Aber auch Schandmaul und In Extremo sind keine Unbekannten. Beides sehr bekannte und auch sehr gute Bands. Die Toten Hosen und die Ärzte kommen bei dieser Sache noch am besten weg. Campino und Co. sacken den Echo als „Bester Live-Act National“ und spielen einen Song. Die Ärzte sieht man zwar nicht, aber sie können sich trotzdem mit dem Gewinn des Echo in ihrer Sparte rühmen.
Auch wenn der W., In Extremo oder Schandmaul nicht gewinnen konnten, so wäre mindestens ihre Erwähnung fair gewesen. So holen wir das eben hier nach…

Um noch einmal ganz kurz zu einem anderen Thema zu kommen: Lustig fand ich den Auftritt von Wladimir Klitschko, der eine „kleine“ Rede für die Scorpions hielt, die mit dem Preis für ihr Lebenswerk ausgezeichnet wurden. Er stellte sich in langen Ausführungen als riesiger Fan der Band vor. Als er dann ihre Lieder aufzählen sollte, fiel ihm schon nach „Still Loving You“ nix mehr ein und nach kurzem Stottern sagte er „…und viele andere Lieder“. Ich habe hier bald auf dem Boden gelegen vor Lachen.

Lass uns einen Kommentar da!

6 Kommentare


  • Michael 23. Februar 2009 at 08:27

    Tja, ist leider nichts Neues. Wie`s in Deutschland ist, weiss ich nicht. Aber hier in der Schweiz wird der Rock tagtäglich von Radio und TV ignoriert. Es bleibt nur der Griff zur CD.

  • jenz 23. Februar 2009 at 12:29

    was heisst nicht nominiert?
    habs leider nicht angeguckt wollte auch waygen dem w…wurden nicht standartgemäss die nominierungen angekündigt??

  • Whykiki 23. Februar 2009 at 13:13

    Doch nominiert waren sie ja schon, aber man hat eben bei der ARD nicht einmal die „Nominierungen“ in dieser Kategorie vorgestellt. Nicht einmal ein kurzes Filmchen war zu sehen….traurig aber wahr!

  • Chrischan 23. Februar 2009 at 21:09

    Da zahlt man schon viel GEZ ungerechtfertigt. Und dann wird wirklich interessantes rausgeschitten. Wozu zahle ich da noch GEZ, armes Deutschland. Waren ja wirklich nur B-Promis und möchte gern stars die sich gegenseitig gefeiert haben. (Erbärmlich) Der Herr Weidner ist schon ganz anders, hat das nicht nötig. Die Medien in der Brd. sind eh so schlecht in der Berichtserstattung zum Thema Onkelz und dem W. fast lächerlich. die Onkelz waren einzigartig wg. ihren Texten und ihrer Geschichte. Und ausserdem sollte man erkennen das Rock/Heavy Metal längst keine Minderheit mehr in Deutschland sind!

  • sindy 23. Februar 2009 at 23:57

    Traurig traurig nur weil er mal bei den Böhsen Onkelz war so eine scheiße zu machen wir haben es auch nur angeschaut wegen Der W. und was war nix er kam nicht haben schon eine mail an die ARD geschickt nur und gefragt was das für eine scheiße ist und für sowas zahle ich GEZ dafür das man auch noch betrogen wird im Fernsehen
    Schon Traurig nur wegen sowas wir haben und hören auch die Onkelz und die meisten haben garkeine ahnung von den und machen die nur schlecht siehe Fernsehen aber naja was soll man dazu noch sagen

  • Der Mopf 26. Mai 2009 at 16:41

    Was man dazu sagen soll ???

    INTERPUNKTION

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel