Der DSDS Live-Ticker zur 6. Folge der Castings (07.02.2009)

Scroll this

Hier ist er wieder, der Live-Ticker zur sechsten Folge der neuen DSDS-Staffel. Die lustigsten Kandidaten des 07. Februar 2009 in prickelnder Kürze zusammengefasst und mit der nötigen Prise Humor kommentiert. Viel Spaß mit dem Ticker zur sechsten Staffel Deutschland sucht den Superstar.

——————

20:10
Inzwischen abgehärtet von den Erfahrungen der letzten Castings bin ich voller Vorfreude wieder in die Schlacht zu ziehen. Auf Ohrenstöpsel wird bewusst verzichtet. Meine Magenschleimhaut ist vom letzten Mal immernoch ganz strapaziert. Und auch die Erdnussflips sind noch krümelhaft im Gehörgang vertreten. Fleißig pulend verkürze ich die Werbung.

20:15
The Show must go on. Der richtige Start. Allein die ersten Einspieler vertreiben jegliches Gekrümel aus meinen Ohren.
Ohne Spaß keinen Fun. Das richtige Motto. Recht hat er. Ab dafür.

Mal sehen was die Mannheimer zu bieten haben.

Darinkas Familie beweist schauspielerisches Talent. Anders ist nicht zu erklären, dass man Darinka auf die Jury losläßt. Von der Oma bis zum Urenkel hat keiner den Mumm, Darinka vor einem Fehltritt zu bewahren.
Naja, sie liefert wenigstens einen Grund für ihre Attacke auf das Trommelfell. Was mkich so zerrissen hat? Dein Gejaule, Schätzchen.
Das das nicht mehr als ein Autogramm wird war doch klar.

Ok, den Name habe ich bei dem Anblick verpasst. Da wirds eng unter Dieters Juryplatz. Wär das meine Tochter, würdet ihr jetzt einen Pelzmantel bewundern.
Natürlich kann Fausta singen. Jault auch ganz schön, aber das Gesamtpaket stimmt. Für 16 nicht schlecht, also der Gesang. Für 16 ganz schön kurz, der Rock. Da paßt nicht mal mehr der Recall-Zettel drunter.

20:23
Es geht weiter nach München. Die letzten Tickets für’s Recall werden verteilt.

Steffen aus Bruchsal ist völlig unscheinbar und versteht unter Casting wohl eher eine Kontaktanzeige vor Millionenpublikum. Ich weiss nicht was schlechter klingt? Gitarre oder Mensch? Naja, im Prinzip kann die Klampfe ja nix dafür. In der Fußgängerzone würd’s ’nen Euro geben. Damit er aufhört.

Ohhh, der „schlechteste Gitarrist“ ist ziemlich böse. Schlechter geht immer lieber Dieter. Beweist auch prompt der Einspieler.

20:27
Man, Vanessa sieht aus wie gemalt und kann sogar die Klaviertasten bedienen. Singen kann die auf jeden Fall. Hat sich auch gut vorbereitet und einige Songs im Gepäck.
Ich weiss, das sag ich immer, aber der liebliche Gesang klingt nett, nicht aber besonders. Aber es geht schließlich um’s Potential.
Papa kann es kaum in Worte fassen…

20:30
Sabrina ist der betrunkene Leopard vom Volksfest. Wer dabei gewesen ist, wird sich sicher an Sabrina erinnern. Fauchende Leoparden sind eine akkustische Wonne im Vergleich dazu.

Auf die Trommelinterpretation von Limp Bizkit habe ich schon lange gewartet. Alle anderen Instrumente werden ohnehin überbewertet. Dieser Kamerad hat eine Band aber auch gar nicht nötig. Die wär schneller weg als der trommeln kann.

Kerzengerade wie ein Streichholz zündet, wer diese Dame auch immer sein mag, ihren eigenen Ring des Feuers. Verbrenn doch einfach darin. Tu uns den Gefallen.

Zeit für die Nuschelfraktion. Holger the Soulman singt hoffentlich deutlicher als er spricht. Das Keyboard ist ein gutes Zeichen. Schon mal Einer der einen gerade Ton trifft. Außer Steffen aus Bruchsal kommt nochmal zurück um sich die Tasten zur Brust zu nehmen.

Steffen kann jedoch getrost Zuhause bei der Gitarre bleiben. Holger killt sein Keyboard selbst. Ohne die Wolldecke im Mund klingt Holger völlig losgelöst. Wer hätte das gedacht. Unterhaltsam ist er, der Entertainer. Kerniges Kerlchen.
Ich versteh den Recall zwar nicht, aber nun gut.

20:36
Es geht in die Werbung. Ich fühle Mitleid, Scham, Trauer und Freude. So langsam bedauere ich, dass die Castings bald vorbei sind. ich hab mich gerade daran gewöhnt.

20:44
Wow. Jetzt kommt’s knüppeldick. Cornelia kommt vom Land und hat sich aus Langeweile eine Harfe geschnitzt. Dann folgt eine Hammerversion von Duffys „Mercy“.
Ich bin geschockt bei Volkers Absage. Selbst wenn die kein Superstar wird, gebt dem Mädel eine Plattform für die Kunst.
Dieter enttäuscht mich nicht. Volker sinkt im Ansehen.

Eine Quietsche-Ente auf einem Barhocker präsentiert „Apologize“. Die folgenen Ausschnitte bringt Dieter auf den Punkt: „Nix nix nix!“

Dich soll Deutschland also kennenlernen. Das muss dir ja enorm wichtig sein, wenn noch nicht mal Zeit für eine Schnöppes-Rasur war. Ohne die Schnurbarthaare in der Zahnspange ließe sich vielleicht auch dein Künstlername aussprechen. Marco bekommt einmal gratis das Selbstbewusstsein gesprengt.
Nein, er kommt nochmal zurück und tut weder uns noch sich selbst einen Gefallen damit. Der arme Kerl steht sich mitten in der Nacht die Beine in einer Bäckerei in den Bauch. Ich will ihm mal nichts Böses. Aber auch nur weil mein Brötchen heute morgen so knusprig war.

20:55
Während der nächste Kerl mit einer Hand die Eier abdrückt, sollte das Mädel danach lieber Eier im Ganzen verschlucken statt sich an Songs von Mariah Carey zu versuchen.

„Was trägt dieser junge Mann vor?“ Das wollen wir gar nicht wissen liebes RTL.

20:57
Roshan ist Schuhverkäufer und riesiger Fan von Robbie Williams. Vor der Jury trägt er Elton John vor. Falscher Song, wenn ihr mich fragt. Nina sieht das ähnlich, aber die zweite Chance hat er wohl verdient. Such dir einfach einen anderen Song aus, Kollege.

21:00
Hab ich was verpasst? Sind die Castings nun vorbei? Erste Ausblicke auf das Recall. Und schon die ersten Allüren. Maßlose Selbstüberschätzung ist wohl an der Tagesordnung bei DSDS. Auch im Recall.

Nun werden die Kandidaten also an ihre Grenzen geführt. Meine sind schon nach den Castings erreicht. Aus dieser Sicht bewundere ich die Jury sogar.

Von nun an müßen die angehenden Talente schon gleich zu Anfang ins Studio. Dort wie die Stimme auf Herz und Niere geprüft. Und im Zweifelsfall gibt es Photoshop für Stimmen.

21:04
Die letzte Werbung vor dem Recall. Ich nutze die Gelegenheit um mich in aller Förmlichkeit schon vorab für eure Aufmerksamkeit zu bedanken. Das war’s dann von mir und DSDS 2009. Hoffentlich sorgt Cosimo für den gebührenden Abschluss.

20:13
Der Checker vom Neckar benötigt mindestens den gesamten Fluss um abzukühlen. Was checkt denn der bitte? Regelmäßig den Wasserpegel oder was? Bei dem Typen spucken die Fische freiwillig ihre Gräten aus.

Mit einer Elvis-Interpretation will Cosimo die Herzen der Jury checken. Cosimo hat aber keine Chance. Und so dürfte ihn sein nächster Weg zurück an den Neckar führen. Hoffentlich bleibt er dann da.

Damit ist es aus. Es ist aus. Das Spiel ist aus. Ich bedanke mich für die Mitarbeit und kratze jetzt endlich die verbliebenen Krümel aus den Lauschern.

Bis demnächst.

2 Kommentar

  1. Ach Bobo – mir laufen mal wieder die Tränen vor Lachen – und vor Trauer, dass Du Dich schon verabschiedest. Wirklich schade, dass die Castings vorbei sind. Ich werde Deinen Humor vermissen…

Kommentar verfassen