Demo zu Dante’s Inferno: Die Hölle an Heiligabend!

Scroll this

Weihnachten steht quasi mehr als vor der Tür. Das süße Christkindchen ist mit dem ersten Socken quasi schon in der Bude. Dann heißt es für einen Großteil von uns wieder so viel essen, dass man fast k****** kann und dann ordentlich Geschenke auspacken. Wobei wir Erwachsenen damit ja weniger gesegnet sind. ist der heilige Abend dann aber einmal vorbei und man kommt einigermaßen zur Ruhe, dann darf auch die gute alte XBOX wieder angeschmissen werden und die hat an Heiligabend eine höllische Überraschung parat…

Genau am 24. Dezember veröffentlicht EA Games nämlich die Demo zu "Dante’s Inferno". Ob der Kampf in der Hölle geplant an Weihnachten an den Start ging? Als kleine Provokation am Rande?
Man weiß es natürlich nicht, aber die Spieler werden sich in jedem Fall freuen.


Dante’s Inferno basiert auf der weltbekannten "Göttlichen Komödie" von Dante Alighieri. Viele nennen es das größte literarische Werk Italiens. Man muss diese Meinung aber nicht zwangsläufig teilen.
Ihr begleitet Dante im Spiel durch die neun Kreise der Hölle, hiermit hält sich das Spiel nah an der Vorlage des Buches. Auch müsst ihr eure Geliebte Beatrice aus den Fängen des Teufels befreien.
Ich gebe zu, selbst gelesen habe ich das Buch nicht, aber Wikipedia ist ein Freund 😉 Aber ob man in dem Buch genauso viel Geschnetzel liest, wie man im Videospiel anrichtet?
Fette Hack N‘ Slay Action in prächtiger Grafik, die uns an Heiligabend ins Haus steht. Und garantiert ist ein Großteil von euch zum ersten Mal in der Hölle an Weihnachten, oder?

Das komplette Spiel "Dante’s Inferno" soll ab dem 4. Februar im Handel stehen. Zwar ungeschnitten, aber natürlich hat die USK keine Jugendfreigabe erteilt. Jugendliche müssen also auf tolerante Eltern oder ältere Kumpels hoffen…

Kommentar verfassen