Death Spank – Cooles und lustiges Hack N‘ Slay für XBOX Live und PSN

Scroll this

Monkey Island und sein Erfinder Ron Gilbert sind Ikonen bzw. wahre Klassiker der Videospielgeschichte. Es wird wohl kaum einen Zocker in meinem Alter geben, der nicht Monkey Island gezockt hat und sich über Guybrush Threepwood köstlich amüsiert hätte. Einige jüngere Semester haben das Spiel vielleicht sogar kennengelernt, denn auf XBOX Live und auch im Playstation Network gibt es eine neue, überarbeitete Fassung des Kult-Spiels.
Aus der Feder von Ron Gilbert stammen weiterhin die Klassiker Maniac Mansion (das erste Spiel, das ich jemals ganz durchgespielt habe) und auch Zak McCracken. Lange Zeit zog sich Gilbert zurück und entwickelte eigentlich nur noch Spiele für Kinder, bis er im Jahre 2004 ankündigte mal wieder an einem Spiel für Erwachsene zu arbeiten. Dabei handelt es sich um "Death Spank", das nun seit wenigen Tagen für XBOX Live und das Playstation Network verfügbar ist.
Die Figur DeatSpank trat erstmals in einem Comic von Gilbert auf und ist nun die Hauptfigur in einem actionlastigen Rollenspiel bzw. ein sogenannter Hack And Slay Titel.
Dabei aber nimmt sich das von Hothead Games entwickelte Spiel eben nicht so ernst wie viele andere Vertreter des Genres.

Gilbert, für seinen Humor schon aus den oben genannten Klassikern bekannt, würzte auch dieses Spiel wieder mit jeder Menge lustiger Sprüche, Sarkasmus und Ironie.
In der Rolle des Helden DeathSpank erlebt der Spieler ein Hack ´n Slay-Abenteuer in einer wahnwitzigen Welt voller lebhafter und exzentrischer Figuren. Der Spieler löst verrückte Rätsel, sammelt gewaltige Mengen an Beute und bekommt urkomische Dialoge zu hören. DeathSpank können Freunde auch zu zweit im lokalen Koop-Modus spielen. Der Spieler schlüpft in die Rolle des mächtigen DeathSpank, dessen Ziel seiner lebenslangen Reise darin besteht, ein mysteriöses Artefakt zu finden. Auf seiner Reise besiegt der Held aller Unterdrückten einen lokalen Tyrannen und teuflische Hühner, rettet Waisenkinder, hilft einem alternden Abenteurer und springt mit dem Kopf voraus in ein noch viel geheimeres Geheimnis.

Unten findet ihr ein Video zum Spiel, das passend mit der obigen Erklärung zum Spiel, schon mal einen guten Eindruck gibt, was uns bei "DeathSpank" erwartet. Das sieht wirklich lustig aus und mich interessiert mal wieder vor allem der Koop-Modus.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten steht das Spiel nun auch in Deutschland auf XBOX Live zur Verfügung, die Playstation-Kollegen sind schon einige Tage früher in den Genuß gekommen. Das Spiel kostet insgesamt 1200 Points, also knappe 10€.

Kommentar verfassen