Dead By Sunrise – Die zweite Singleauskoppelung „Let Down“

Scroll this

Mit seiner Band Linkin Park hat Chester Bennigton so ziemlich alles erreicht was man mit Musik eben erreichen kann. Nicht nur in ihrer amerikanischen Heimat gehört die Band zu den größten Acts die das Musikbuisiness zu bieten hat. Zuletzt sorgten Linkin Park für die musikalische Begleitung des zweiten Teils des Kinofilms Transformers. Seitdem ist Chester Bennigton aber auch mit seiner Solokarriere beschäftigt. Dafür hat der Frontmann eine neue Band um sich herum gescharrt. Unter dem Namen Dead By Sunrise wurde im Oktober die erste Platte veröffentlicht. In Deutschland stieg das Album „Out Of Ashes“ auf Anhieb auf Platz eins der Albumcharts ein. Nun erscheint bereits die zweite Singleauskoppelung „Let Down“.

In der neuen Single werden deutlich ruhigere Töne angeschlagen als beim Vorgänger „Crawl Back In“, dafür aber auch wesentlich poppigere Töne. Anders als beim Vorgänger ist kaum noch Ähnlichkeit zu Linkin Park hörbar. Dafür sorgen allein schon die 80er Synthie-Akkorde. Das passt dann aber wunderbar in die, dank dem milden Wetter, immernoch herbstliche Stimmung vor der Tür. Auch Linkin Park waren mit den ruhigeren Songs und Ballade immer wieder extrem erfolgreich. Dead By Sunrise dürften diesem Erfolg eigentlich in Nichts nachstehen.

Kommentar verfassen