David Guetta – Das neue Album „One More Love“: Alte Hits und neue Songs

Scroll this

Mit seinem Album „One Love“, das der französische DJ David Guetta im letzten Jahr veröffentlichte, konnte er einen riesigen Erfolg verbuchen. Mehrere ausgekoppelte Singles stiegen ohne Umwege in die Charts ein. Im Ohr geblieben sind dabei vor allem „When Love Takes Over“ mit Kelly Rowland oder auch „Sexy Bitch“  mit dem Rapper Akon. Nun veröffentlicht Guetta eine neue Edition dieses Albums mit all seinen großen Hits, sowie einer neuen Single und neuen Remixes bekannter Songs.

Da hat er sich unter anderem die Single „Acapella“ von Kelis vorgeknöpft oder auch „Revolver“ von Madonna. Zudem hat der Franzose zusammen mit der karibischen Schönheit Rihanna eine neue Single aufgenommen. „Who’s That Chick“ heisst das neue Lied von dem es sogar gleich zwei Videos gibt in denen Rihanna zu sehen ist. Einmal ist das Video als schlichte schwarz-weiß Version erschienen in dem nur Rihannas Haartolle als Farbakzent fungiert und einmal gibt es das gleiche Video als quietschbunte Bonbonversion.


Mit „One Love“ hat sich David Guetta ohne Umwege in den DJ-Olymp geschossen und zählt seit dem letzten Jahr ganz sicher zu den heißesten Elektroacts der Welt. Die Neuveröffentlichung seines Albums mit dem Titel „One More Love“ so kurz vor Weihnachten war ein logischer Schluss. Auch bei der diesjährigen Loveparade soll David Guetta daher auflegen, aus Respekt vor der Tragödie und seinen Opfern sagte er den Auftritt allerdings ab.

Sein neues Album bzw. die Neuauflage „One More Love“ ist in Deutschland am 26. November erschienen und enthält alle großen Hits des DJs auf 2 CDs. Insgesamt sind 28 Tracks auf dem Album zu finden. Darunter eben auch viele Remixes und die neue Single „Who’s That Chick“ feat. Rihanna. Anbei gibt es etwas weiter unten ein Video und auch das kompletteTracklisting der beiden CDs.

Tracklisting „One More Love“ – David Guetta

Disk 1:

01.David Guetta feat. Kelly Rowland – When Love Takes Over
02.David Guetta feat. Chris Willis – Gettin’ Over
03.David Guetta feat. Akon – Sexy Bitch
04.David Guetta feat. Kid Cudi – Memories
05.David Guetta feat. Will.I. Am & Apl De Ap – On The Dancefloor
06.David Guetta feat. Kelly Rowland – It ‘s The Way You Love Me
07.David Guetta feat. Novel – Missing You
08.David Guetta feat. Ne-Yo & Kelly Rowland – Choose
09.David Guetta feat. Julie McKnight – How Soon Is Now (Dirty South)
10.Black Eyed Peas – I Gotta Feeling (FMIF Remix Edit)
11.David Guetta feat. Estelle – One Love
12.David Guetta feat. Will.I.Am – I Wanna Go Crazy
13.David Guetta feat. Chris Willis & Tocadisco – Sound Of Letting Go
14.David Guetta feat. Wynter Gordon – Toyfriend
15.David Guetta feat. Makeba – If We Ever

Disk 2:

01.David Guetta feat. Rihanna – Who’s That Chick ?
02.David Guetta feat. Fergie & LMFAO – Gettin’ Over You
03.Madonna vs. David Guetta feat. Lil’ Wayne – Revolver
04.Kelly Rowland feat. David Guetta – Commander (Radio Edit)
05.Kelis – Acapella
06.David Guetta feat. Novel – Missing You (Feat Novel) [New Version]
07.David Guetta & Afrojack feat. Niles Mason – Louder Than Words
08.Estelle feat. Kardinal Offishall – Freak
09.David Guetta feat. Akon – Sexy Bitch (Chuckie & Lil Jon Remix)
10.David Guetta – Grrrr
11.David guetta vs. The Egg – Love Don’t Let Me Go (Walking Away)
12.David Guetta feat. DJ Davis – The World Is Mine (Feat. JD Davis)
13.David Guetta & Chris Willis – Love Is Gone (Original Mix)

2 Kommentar

Kommentar verfassen