Das Supertalent – Der Casting-Wahn geht in die nächste Runde

Scroll this

Okay, ich gebe zu, ich habe am vergangenen Wochenende nicht wirklich vor dem Fernseher gesessen um dem Entertainment-Programm des TV-Senders RTL beizuwohnen. Leider musste ich im Krankenhaus Nachtschichten schieben. Glücklicherweise läßt sich mein heimlicher Lieblingssender aber nicht lumpen und wiederholt die große Belustigung des Vorabends schon gleich am nächsten Morgen. So durfte also auch ich, mit gewisser Latenzzeit, Teil des Spektakels werden. Das Supertalent geht endlich in die nächste Runde. Nachdem im letzten Jahr der Mann mit der Mundharmonika unter Bohlens Fittiche geriet, wird nun nach Nachwuchs gesucht. Michael Hirte präsentierte, passend zu Weihnachten, sein Debütalbum und trällerte sich, samt seiner bewegenden Hintergrund-Geschichte in die Herzen der RTL-Zuschauer.

Nun habe ich, wie bereits erwähnt, leider nicht die komplette Show mitverfolgen können. Doch das was ich sehen und hören konnte hat mir dann auch gereicht. EIn völlig durchsichtiges Format zielt auf die seichte Unterhaltung der breiten Masse ab. Und irgendwie scheint alles bis ins letzte Detail durchgeplant. Seien es die rollenden Tränen einer Silvie Van Der Vaart oder die markigen Sprüche eines Dieter Bohlen. Hier wird nichts dem Zufall überlassen. Und so scheinen sich selbt die rund 30.000 Kandidaten immer zu wiederholen. Mal ist es eine traurige Geschichte die auf die Tränendrüsen der TV-Zuschauer schießt, dann ein oder zwei oder drei Vollidioten die den Fremdschäm-Faktor ins Unermessliche steigen lassen. Mit großartiger Unterhaltung hat es allerdings wenig am Hut. Selbst die Vollpfosten werden langsam langweilig. Nur vereinzelt sind ganz interessante und sehenswerte akrobatische Einlagen Bestandteil der Sendung. Unter’m Strich ist das aber aus meiner Sicht zu wenig. So kam es am Ende dazu, dass nicht allein die Nachtschicht im Wege stand. Statt den Fernseher aus dem Fenster zu werfen habe ich die Fernbedienung genutzt um umzuschalten und mich anderweitig seicht berieseln zu lassen. Tut mir leid RTL, aber das ist nix was ihr da zeigt!

Kommentar verfassen