Das neue R. Kelly Album „Untitled“ erscheint am 4. Dezember

Am 4. Dezember erscheint das brandneue Album von R. Kelly. Der Soulsänger und Produzent wartet mit 14 nagelneuen Tracks auf. Die erste Single "Number One" feat Keri Hilson steht in Deutschland schon länger als Download zur Verfügung. Jetzt folgt endlich das langersehnte 13. Album des R&B-Superstars. Hier gibt's weitere Informationen, sowie das offizielle Musikvideo zur aktuellen Single "Number One" feat. Keri Hilson.

Scroll this

R. Kelly gehört zweifellos zu einer der größten Songwriter, Produzenten und Musiker dieses Planeten. Der aus Chicago stammende Sänger hat in seiner Karriere bisher 13 Alben veröffentlicht (inkl. der Best-Of-Platten und Kollaborationen) und war des weiteren an Songs und Platten verschiedener Künstler beteiligt. Er hat Songs für Michael Jackson, Mary J. Blige, die Pussycat Dolls, Usher und auch Celine Dion geschrieben. Zudem hat er selber sechs Nummer eins Alben und insgesamt 11 Nummer eins Singles an den Start gebracht.
Neun seiner Solo-Alben wurden mit Platin ausgezeichnet und auch das kommende Album ist ein Anwärter auf Edelmetall.

Für das neue Album „Untitled“ hat R. Kelly mit einer Riege aufstrebender Produzenten zusammengearbeitet. In den Credits zu „Untitled“ befinden sich u.a. Jazzy Pha, Lil Ronnie, Infinity, Jack Splash und die dänischen R&B/Pop-Veteranen Soulshock & Karlin, die in den vergangenen Jahren u.a. Tracks für Whitney Houston, Usher und Monica produzierten.
Die Produzenten und ein Aufenthalt in Atlanta, fern seiner Heimat Chicago, haben dafür gesorgt, dass dieses neue Album mit 14 brandneuen Tracks diesmal nicht nur seine Fans überraschen wird.


Als erste Single wurde der Song „Number One“ veröffentlicht. Bislang ist der Track hierzulande nur als digitale Version (Download) erschienen. Trotzdem schreibt R. Kelly mit diesem Lied Musikgeschichte oder besser: Chartsgeschichte.
Der Song, auf dem neben Kelly auch Keri Hilson zu hören ist, wurde sein 35. Top-Ten-Hit in den offiziellen „Billboard Hit R&B/HipHop Songs“-Charts. Damit übertraf er den bisherigen Rekord von Soullegende Nat „King“ Cole, der bis dahin die meisten Songs in der Liste der zehn bestverkauften R&B-Singles der USA platzieren konnte. Außerdem gab Billboard bekannt, dass R. Kelly nun der sechst erfolgreiche (männliche) Künstler in der Geschichte der R&B-Charts sei, die seit 1942 ermittelt werden – und damit auf einer Stufe mit Dinah Washington.

Die erste Single „Number One“ feat. Keri Hilson ist bei uns schon am 24. Juli erschienen (!) und kann natürlich via Amazon MP3 heruntergeladen werden. Das komplette Album „Untitled“ steht als Silberling ab dem 4. Dezember in den Läden.
Anbei gibt es für euch noch ein nettes Video zur neuen Single. Viel Spaß damit.

Offizielles Video zur neuen R. Kelly Single „Number One“ feat. Keri Hilson

4 Kommentar

  1. lange nix gehört von dem. hätte gedacht, seid seiner „Affäre“ wäre er weg vom Fenster. Freu mich aber auch das Album, hab ihn immer für nen guten Sänger gehalten

  2. Hab das Album bereits gehört und es gefällt mir recht gut.
    Nicht unbedingt der Renner schlechthin, aber durchweg gut. Aber sowas ist immer geschmackssache.

  3. mir gefällt das neue Album überhaut nicht, viel zu viel in Richtung elektro, kaum gute Features (zb. Miley Cyrus… was soll denn das ????), da war das erste noch um Welten besser.

Kommentar verfassen