Das nächste Jamba-Vieh geht an den Start: Eddy Bär

Scroll this

Direkt vorweg: Liebe Jamba-Verantwortliche und Musikschaffende dort, wisst ihr eigentlich, was ihr Eltern wie mir damit antut??
Ich kann das Schnuffel-Gedöns und die Gummibärensongs schon nicht mehr hören. Mein kleiner Sohn hingegen fährt da erwatungsgemäß voll drauf ab. Und jetzt schickt ihr direkt den nächsten animierten Star in die Charts. Ahhhhhhhh!

Vor kurzem kam der Hype um den Schnuffelhasen noch einmal auf, dieser (bzw. sein digitales Ich) hat zusammen mit Pop-Schlager-Titan Michael Wendler den Song "Häschenparty" aufgenommen. Nun schickt man bei Jamba den animierten Eddy Bär ins Rennen, der die "Fans" mit der neuen Single "Verliebt" verzücken soll. In Deutschland funktioniert das Prinzip.

Jamba, die eigentlich ihr Geld mit diversen Klingelton-Abos verdienen, sorgen schon seit einiger Zeit mit ihren animierten Künstlern für Aufruhr in der Musiklandschaft . Bisher konnte sich einige der digitalen Sänger in den Charts positionieren und dürften Jamba den ein oder anderen Taler in die Kasse gespült haben.

Pünktlich zum anstehenden Weihnachtsgeschäft dürfte Eddy Bär jetzt noch mal gehörig die Kassen klingeln lassen. Ja, irgendwie ist das Viech ja süß, als Kind hätte ich den auch toll gefunden. Und genau das wissen auch die Kreativen in der Grafikschmiede bei Jamba . Und auch in der "Musikabteilung"  macht man  erneut alles richtig und nutzt den zum Teil sehr "naiven" Musikgeschmack Deutschlands aus.

Erschienen ist der Track am 7. November bei Universal und wenn alles gut geht, ja wenn alles richtig klappt….ja dann wird der Eddy Bär vielleicht nächstes Jahr bei den EMA’s als bester Live-Act gewählt und bekommt die Krone von Tokio Hotel vererbt. Wir werden sehen!

Wenn man den User-Kommentaren bei YouTube Glauben schenken darf, dann sind Eddy Bär und seine neue Single die bisher besten Jamba-Stars . Und das wir es mit einem Ohrwurm zu tun haben, sagen auch irgendwie alle. Mir graut schon davor bald "Verliebt" als Schlaflied singen zu müssen oder vor dem nächsten McDonalds Radio-Gimmick , so dass ich mir dem Kram den ganzen Tag reinziehen muss. 🙁

1

3 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen