Das iPhone 4G ist da! Keine Verspätung bei Auslieferungen!

Scroll this

Entgegen vieler Berichte in den letzten Tage, dass die Telekom alle "iPhones 4G" mit Verspätung ausliefern würde, habe ich heute nun mein neues Gerät erhalten. Pünktlich zum angekündigten Liefertermin am 24. Juni ab 9 Uhr hat man mir das iPhone 4G ausgeliefert. Dies beudetet, dass wohl nahezu alle Besteller, die in den ersten paar Stunden nach Verkaufsstart vorbestellt haben, noch heute ihr neues Telefon in den Händen halten.
Ich oute mich an dieser Stelle als absoluter Vollaie. Zwar besitze ich schon seit längerem einen "iPod Touch" und weiß daher wenigstens was Apps sind und wo man sie herbekommt, aber mit einem "iPhone" habe ich bisher noch keinerlei Berührungen gehabt.
Also fingen meine Probleme schon kurz nach dem Auspacken an: Zwar habe ich die SIM-Karte gefunden, aber am iPhone 4G nicht die Stelle, wo diese eingelegt werden muss.
Nach einer kurzen Recherche im Netz habe ich unten stehendes Video gefunden. Zwar bezieht es sich auf das 3G-Modell, aber die Handhabung ist beim 4G ähnlich. Hier befindet sich der Schlitz allerdings an der Seite und nicht oben am Gerät.
Wichtig ist also, dass ihr entweder die mitgelieferte "Stimmgabel" nicht verbummelt (ist in dem weißen Umschlag mit den Kurzbedienungsanleitungen). Ansonsten kann man dafür aber auch eine handelsübliche Büroklammer nutzen. Schaut euch das Video an.

SIM-Karte in ein iPhone 3G / iPhone 4G einlegen

Da ich persönlich schon lange kein Handy mehr besessen oder genutzt habe, wollte ich natürlich sofort mal testen, wie man denn mit einem iPhone 4G telefoniert. Allerdings habe ich einfach kein Netz finden können. Auch daran bin ich fast verzweifelt. Ich wohne zwar am Rande des Ruhrgebiets, am schönen Niederrhein, aber ich bin mir sehr sicher, dass die Netzabdeckung hier super ist. Warum also findet mein iPhone kein Netz?
Eine Viertelstunde später wusste ich dank der Hotline dann Bescheid: Man muss mir meine SIM-Karte erst freischalten. Dafür musste ich das iPhone dann knappe 3 Stunden ausschalten. Die SIM-Karte schaltet sich aber automatisch nach 24 Std. frei.
Gut zu wissen, jetzt klappt auch das Telefonieren.

Gleichzeitig habe ich das Telefon auch in mein Wireless-Netzwerk zuhause eingebunden, denn so kann ich mir die Apps über meinen normalen Internetzugang herunterladen und muss dafür nicht die Flatrate des iPhone-Vertrages nutzen, die auf 300 MB limitiert ist (danach nur noch Edge-Geschwindigkeit).
Jetzt muss ich mich erst mal weiter durchfummeln und ein bisschen rumspielen, aber in eines habe ich mich schon verliebt: Die Kamera!
Supergeile Aufnahmequalität, vielleicht nutze ich mein iPhone 4G bald nur noch zum Filme drehen und nicht zum Telefonieren 😉

Was haltet ihr von dem neuen iPhone? Ist eures auch schon so pünktlich gekommen? Hattet ihr ähnliche Probleme? Oder hat jemand von euch coole Tipps und Tricks, die er an dieser Stelle verraten mag (ich bin Neuling, ich freue mich über jeden Hinweis)?

Kommentar verfassen