Das deutsche Ratpack: Xavier Naidoo, Rea Garvey, Sasha und Michael Mittermeier – Livetermine 2011

Scroll this

Das Rat Pack gilt als legendär, Frank Sinatra, Sammy Davis Jr. und Dean Martin traten in den 60er Jahren mehrfach unter dieser Bezeichnung auf und drehten gar gemeinsam einige Filme. Im Gedächtnis blieben aber vor allem ihre musikalischen Errungenschaften. Gute fünfzig Jahre später versuchen sich nun vier in Deutschland sehr bekannte Sänger an einer Hommage. Xavier Naidoo, Rea Garvey, Sasha und Michael Mittermeier.

Das Quartett ist schon länger befreundet und von wem die Initialzündung nun kommt, lässt sich von unserer Seite nicht mehr rekonstruieren. Fakt ist allerdings, dass sie sich alle auf relativ dünnes Eis begeben haben. Denn wie oben schon erwähnt gilt das "Rat Pack"als legendär. Und wie die meisten wissen, stammt keiner der oben angegeben Sänger aus der Swing-Branche. Es gab also viel zu verlieren.
Im Januar und Februar absolvierte man erste gemeinsame Auftritte, die auf großen Anklang beim Publikum stiessen, die Shows ausverkauft und eine Meisterleistung der vier Freunde.
Und weil das Ganze so erfolgreich gelaufen ist, gibt es Ende des Jahres nun eine Fortsetzung. Ab November 2011 wird es weitere  Konzerte des deutschen Rat Pack geben.
Bisher bestätigt sind je zwei Auftritte in Dresden, zwei Auftritte in Hamburg und zwei Auftritte in Naidoos Heimatstadt Mannheim. Die Konzerttermine findet ihr weiter unten, Karten / Tickets gibt es natürlich bei uns im Vorverkauf.

Ob man von dem deutschen Rat Pack nun auch ein offizielles Album erwarten darf ist noch offen. Derzeit hat sich keiner der Künstler genauer dazu geäussert. Möglicherweise darf man aber zum Weihnachtsgeschäft mit einem erstklassigen Livemitschnitt rechnen, allerdings ist das bisher reine Spekulation. Wer bisher nicht die Gelegenheit hatte das deutsche Rat Pack live zu erleben, der bekommt nun an dieser Stelle ein nettes Live-Video, damit ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt. Viel Spaß damit.



Suche nach …

1 Kommentar

  1. Ich habe Sasha seinerzeit mit den „Backbeats“ live gesehen, macht Laune. Swing kann ich mir bei ihm ebenfalls gut vorstellen, bei Hr. Mittermeier habe ich da aber noch meine Zweifel.

Kommentar verfassen