Daniel Schuhmacher und das Debütalbum des neuen Superstars

Scroll this

Vor gut einem Jahr begann für mich und meinen Bruder die Arbeit an unserem gemeinsamen Musikblog. Kurz nach dem Start begann auch die neue Staffel der RTL-Castingshow „Deutschland Sucht Den Superstar“. Wir waren für euch von Anfang an dabei und haben alle Kandidaten auf ihrem Weg in die Mottoshows begleitet. Schon relativ früh stand mit Daniel Schuhmacher unser persönlicher Favorit für das Finale fest. Am Ende konnte sich der smarte Sänger dann tatsächlich gegen Konkurrentin Sarah Kreuz durchsetzen. Seit Freitag (19. Juni 2009) gibt es „The Album“, das Debütalbum des neuen Superstars inklusive der ersten Hitsingle „Anything But Love“.

Schon einen Tag nach dem Finalsieg erschien mit „Anything But Love“ die erste Single von Daniel Schuhmacher, die sogleich die Spitzenposition der deutschen Singlecharts enterte. Für die aufmerksamen Zuschauer stand der Song allerdings schon lange vor dem Finale als erste Single des kommenden Superstars fest. Und das ohne zu wissen, wer das Rennen machen könnte. Vor der Top-15 Mottoshow wurden alle verbliebenen Kandidaten in ein Berliner Studio eingeladen. Hier wurde zum ersten mal das unglaubliche stimmliche Potential von Schuhmacher bemerkt.

Nicht nur Dieter Bohlen, der den Song geschrieben und produziert hat, war vom Können des 21-jährigen überzeugt. Auch die Zuschauer sammelten sich nach und nach hinter Schuhmacher. Fast in allen Mottoshows zeigte der schüchterne Sänger solide Leistungen und durfte sich demzufolge zurecht als neuer Superstar feiern lassen. Nun wird sich zeigen ob auch sein Debütalbum „The Album“ den Erfolg der Singleauskoppelung wiederholen kann.

YouTube-Video: Daniel Schuhmacher – Anything But Love

1 Kommentar

Kommentar verfassen