Cypress Hill Frontmann B-Real mit neuem Soloalbum "Smoke N' Mirrors"

Scroll this

Schon vor einigen Monaten haben wir hier an dieser Stelle bereits über das bevorstehende Soloalbum des Cypress Hill- Frontmanns B-Real geschrieben. Lange Zeit habe ich persönlich allerdings nichts mehr davon gehört, bis jetzt die Kollegen von "Mediaquell " darüber berichteten und detaillierte Informationen zu Tage fördern konnten.

Jau, 20 Jahre ist B-Real nun schon drin, im Rap-Geschäft . Auch wenn ich selber nicht der "große" Hip-Hop-Fan bin, so habe ich die Platten von Cypress Hill dennoch im Schrank. Ihre Werke sind und waren einmalig und konnten auch Nicht-Rapper überzeugen. Erste Berührungen mit der Band machte ich damals auf einem Sampler , der von einer Klamottenmarke herausgegeben wurde. Darauf waren unter anderem auch House Of Pain oder die Smokin‘ Suckaz zu hören.
Das ist viele Jahre her und auch die Cypress Hill-Platten höre ich heute nicht mehr so häufig wie früher. Dies könnte sich aber bald ändern, denn Frontmann B-Real bringt nun endlich sein erstes Soloalbum "Smoke N‘ Mirrors" auf den Markt und hast sich dafür jede Menge prominenter Unterstützung ins Boot geholt. Mitwirken tun nämlich niemand geringere als Legende Snoop Dogg und Bob Marley-Sohn Damien Marley .

Das neue Album erscheint bei einem Indie-Label , weil alle großen Labels von B-Real erwarteten, dass er eine etwas "Cypress Hill-ähnliches " machen sollte. Keiner hat erkannt, was B-Real wirklich schaffen wollte. Er sagt dazu selbst: "Ich meine Cypress und ich, wir machen noch immer Platten, da konnte ich nicht einfach eine Kopie davon abliefern. Duck Down teilte meine Vision und sie waren echt gespannt darauf, was ich abliefern würde.“

B-Real nennt sich selber "Meister aller Bongs " und so liegt es nahe, dass auch Kiffer bei diesem Album wieder auf ihre Kosten kommen, wenngleich der Titel des Albums recht wenig mit diesem "Lungensport" zu tun hat. Hier will B-Real eher die Scheinheiligkeit im Rap-Business anprangern. Der Titel "Smoke N‘ Mirrors" soll tatsächlich nur symbolisieren, dass längst nicht alles so ist, wie scheint.
Sein erstes Soloalbum soll ab dem 24. Februar in allen guten Plattenläden und natürlich auch bei Amazon zu finden sein.

Glücklicherweise konnte ich bei YouTube ein erstes Video aus dem neuen Album ausfindig machen. Die neue Single heißt "Don’t Ya Dare Laugh". Wer aufmerksam zuhört, bemerkt, dass man sich hierbei eines sehr bekannten Samples bedient hat. Im Hintergrund hört man nämlich Suzanne Vega und den Chorus ihres Songs "Tom’s Diner".
Nun viel Spaß mit dem Video zur neuen Single "Don’t Ya Dare Laugh".

1 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen