Crazy in Love: Marc Terenzi covert Michael Jackson’s „Billie Jean“

Scroll this

Heute morgen habe ich beschlossen mir einmal einen kleinen Höreindruck von Marc Terenzi ’s neuer Single "Billy Jean" zu verschaffen. "Sarah & Marc Crazy In Love" sind ja momentan wieder auf der Mattscheibe zu bewundern, also komme ich an dem Delmenhorster Traumpaar auch nicht vorbei.

Im ersten Moment nach dem ich den Song startete, dachte ich mich verklickt zu haben. Zumindest die Gitarre klang in den ersten Klimpereien ein bisschen nach Metallica’s "Nothing Else Matters" und hatte so gar nichts mit Michael Jackson oder Marc Terenzi zu tun. Aber weit gefehlt. Kurz darauf sah ich den smarten Ehemann von Sarah Connor Gitarre spielend auf seinem Hocker sitzen.
Es ist definitiv Michael Jacksons "Billy Jean" in einer völlig neuen Version.

Ich muss hierbei jetzt sagen, dass ich positiv überrascht bin, ich hätte dem Herrn Terenzi jetzt gar nicht zugetraut so eine Version hinzulegen. Der Song erscheint in völlig neuem Licht und Marc Terenzi beweist Mut zum Risiko. Die Nummer hätte auch schief gehen können. Tut sie aber nicht.
Ich hatte auf Boygroup Gehüpfe und eine Dance Nummer getippt, aber Marc Terenzi scheint ja echt in Richtung ernsthafter Rockmusiker zu wandern.

Nun gut, er muss sich ja auch anstrengen hinter seiner mega erfolgreichen Frau nicht ganz zu weit zurückzubleiben. Und dies gelingt ihm mit dieser Single ganz gut. Er macht einen guten Job vor der Kamera und hinter der Gitarre.

Daumen hoch Marc, weiter so!

Anbei das Video zur Single "Billie Jean" via Yahoo! Music. Viel Spaß damit.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass es über Marc’s Homepage bzw. eine Partnerschaft mit www.firemag.de das neuem Album "Black Roses" zu gewinnen gibt. Noch bis zum 23.08.2008 läuft diese Verlosung. Also reinhauen Leute und mitmachen, es gibt was umsonst!

Kommentar verfassen