Digijunkies.de

Comeback: Neues Album „The Road“ von Mike & The Mechanics mit Roachford

Eigentlich hatte Mike Rutherford, Gründungsmitglied bei Genesis, seine neue Band nur als kleines Nebenprojekt ins Leben gerufen. Damals hätte niemand ahnen können, dass Mike & The Mechanics einmal ähnlich erfolgreich werden würden. Bis dato hat das Projekt mehr 10 Millionen Platten unter die Leute gebracht und zählt zu den erfolgreichsten Bands der 90er.

In schöner Regelmässigkeit schickten Rutherford und seine Bandkollegen große Hits über den Äther, mit dabei z.B. ihr erster deutscher Top 10-Hit "Silent Running" oder auch die Balade "Living Years".
1995 erschien das letzte Album "Beggar On A Beach Of Gold" auf dem Leadsänger Paul Young zu hören war. Er verstarb 2000 und damit war das Ende der Band schon fast besiegelt. Zwar übernahm Paul Carrack eine zeitlang das Ruder, aber nach Youngs Tod war die Luft raus und das Album "Rewire" konnte nicht an die einstigen Erfolge anknüpfen.

Umso überraschender die Ankündigung von Mike Rutherford im Jahre 2009, dass er wieder an neuen Songs arbeite. In einem Interview mit dem Rolling Stone Magazin bekräftigte er seine Ambitionen und knapp anderthalb Jahre später präsentierte er nicht nur ein neues Album sondern gleich eine neue Bandbesetzung.
Und die hat es wirklich in sich: Denn als neuen Sänger und Frontmann präsentierte Rutherford jüngst Andrew Roachford.
Der begnadete R&B-Sänger Roachford und seine gleichnamige Band galten als einer der erfolgreichsten Acts der 90er in UK. Für das Label Columbia wurde Roachford sogar eine finanzielle Goldgrube. Hits wie "Only To Be With You" oder auch "Cuddly Toy" gaben Roachford die Möglichkeit, weltweit zu touren, seinem Talent den Feinschliff zu geben und somit zu jenem großartigen Entertainer zu werden, der er heute ist. Während seiner gesamten Karriere mischte er verschiedene Sounds und Genres von Rock bis Soul und wurde zu einem der versiertesten Songwriter seiner Generation.

Den Gesangspart bei Mike & The Mechanics teilt sich Roachford mit Tim Howar, einem kanadischen Schauspieler und Sänger, der vor zehn Jahren nach Großbritannien kam, um in dem Land seiner musikalischen Helden eine Band zu gründen. Er tourte mit seiner Formation Vantramp als Support für Rod Stewart, Paulo Nutini, Sugababes und Newton Faulkner und das Vantramp-Debütalbum erhielt großartige Kritiken. Darüber hinaus stand Howar als Schauspieler auf den Bühnen des Broadway und West End, er tourte im Rahmen der Show „Tonight’s the Night“ in der Rolle von Rod Stewart durch die Vereinigten Staaten und Kanada. Trotz all der spannenden Dinge, die sich bereits in seinem Lebenslauf finden, ist die Reformation von Mike & The Mechanics mit Abstand das aufregendste Projekt, an dem er bis jetzt beteiligt war.

Als erste Single erschien schon am 18. Februar (allerdings nur digital) das neue Lied "Reach Out (Touch The Sun)". Das komplette Album "The Road" kann man ab dem 8. April im Handel beziehen.
Anfang Juni kommen Mike And The Mechanics für sieben Konzerte auch nach Deutschland. Die Termine findet ihr weiter unten, Tickets / Karten gibt es hier bei uns.
Anbei haben wir natürlich auch ein Video zur neuen Single "Reach Out (Touch The Sun)".

Video folgt in Kürze

Konzerttermine Mike And The Mechanics Deutschland 2011

01.06. Duisburg, Theater am Marientor
02.06. Karlsruhe, Stadthalle Brahms-Saal
04.06. Leipzig, Parkbühne im Clara-Zetkin-Park
05.06. Berlin, Admiralspalast
06.06. Hamburg, Laeiszhalle
08.06. Niedernhausen, Rhein-Main-Halle
09.06. München, Tonhalle



Hier Tickets / Karten für Mike And The Mechanics im VVK


Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel