Cinema Bizarre – das neue Album „Toyz“ kommt am 21. August 2009, die Single “I Came 2 Party” ist bereits erhältlich!

Scroll this

Ihr gemeinsames Hobby Mangas und die Leidenschaft zur japanischen Kultur verbindet sie: Nachdem sie sich auf einer Manga-Convention kennenlernten wurde im Jahr 2005 in Berlin die Band „Cinema Bizarre“ gegründet. Heute stehlen die fünf Jungs mit ihrem perfekten Make-Up, lackierten Fingernägeln und pompösen Frisuren so mancher Frau die Show. Am 21. August 2009 erscheint nun das von Fans lange herbeigesehnte Album „Toyz“.

Eigentlich sollte Toyz schon im Frühjahr auf den Markt kommen, jedoch wurde der Termin seitens der Plattenfirma verschoben. Die Single-Auskopplung „I Came 2 Party“ ist bereits seit dem 07.08.09 auf dem Markt. Mit mehr elektronischen Elementen und einem recht schlichten Text versuchten Cinema Bizarre offensichtlich, sich an das Programm von Lady Gaga und den gegenwärtigen Trend anzupassen. Denn als Vorgruppe von Lady Gaga waren Sänger Strify, Bassist Kiro, Schlagzeuger Shin, Gitarrist Yu und Keyboarder Romeo in den USA auf Tour, rockten mehr als 30 ausverkaufte Konzerte und erspielten sich auch dort eine treue Fanbase. Ursprünglich war das ruhigere Liebeslied „My Obsession“ als Single-Auskopplung geplant. Allerdings entstand auf der Tour in Nordamerika bei einer spontanen Session der Song „I Came 2 Party“, den Cinema Bizarre dann mit Space Cowboy aufnahmen. Space Cowboy sorgt als DJ auch bei Lady Gaga für den richtigen Sound, somit fiel die Entscheidung der Single-Auskopplung angesichts dessen leicht.

Strify, Kiro, Shin, Yu und Romeo veröffentlichten im September 2007 ihre erste Single “Lovesongs (They Kill Me)“, die den 9. Platz in den deutschen Single-Charts erreichte und sich 6 Wochen unter den Top 50 halten konnte. Das Album „Final Attraction“ (Oktober 2007) erreichte ebenfalls Platz 9.

Böse Zungen behaupten, dass Cinema Bizarre ein gecastetes Kunstprodukt sei: Die Kombination aus Visual Kei , Androgynität und Manga, Ähnlichkeit mit Tokio Hotel, von vornerein auf Englisch gesungene Titel sowie die Veröffentlichung des ersten Albums in gleich 18 Ländern sind Indikatoren für ein Management, dass weiß, was es will. Für ihre Fans sind Cinema Bizarre aber einfach nur 5 ausgeflippte und talentierte Jungs, die ihren Traum erfüllen und ihr eigenes Ding durchziehen.

Übrigens geht die Europa-Tour der Band im September weiter. 18 Konzerte in Holland, Luxemburg, Italien, Dänemark, Schweden und natürlich Deutschland sind geplant. Hier die Tourtermine in Deutschland:

19.09.2009 Memmingen Kaminwerk

21.09.2009 München Ampere

29.09.2009 Stuttgart Die Röhre

30.09.2009 Frankfurt Batschkapp

01.10.2009 Köln Live Music Hall

02.10.2009 Leipzig Anker

04.10.2009 Hamburg Grünspan

06.10.2009 Flensburg Deutsches Haus

11.10.2009 Berlin Fritz Club

weitere Termine folgen!

YouTube-Video: Cinema Bizarre – I Came 2 Party

Songtext / Lyrics zu Cinema Bizarre „I Came 2 Party“

We roll up
Like no one can do it baby
It’s lights out
Turn the fucking system up
It’s one night
Rolling through your town tonite
So stand up
Space and Cinema Bizarre

So get up
Nod your head and tell me
It’s what’s up
It’s getting hot and heavy
The phone’s on
Take a picture we don’t care
So get up
Let me hear you sing it out

[Chorus]
I came to party
and you came to party
So why don’t we party together

I came to party
and you came to party
So why don’t we party together

We all stars
You and me and her together
We go hard
We dont give a fuck whatever
It’s one night
Throw your fucking cameras up and
Let’s go
It’s Cherry Boom and Red One

So get up
Nod your head and tell me
It’s what’s up
It’s getting hot and heavy
The phone’s on
Take a picture we don’t care
and if you got one
Put your drink up in the air air air

[Chorus]

Doesn’t matter anyway
Know that we can’t stay
Know you had a boyfriend anyway
Got my picture on your phone
When you’re all alone
Know we got to go
Let me hear you sing it out

[Chorus]

Kommentar verfassen