Charlee – Die neue Single „Obvious“ für Österreich beim ESC?!

Scroll this

Auch wenn sie Ralph Siegel zuletzt als großer Neu-Fan unserer Lena outete, könnte es in diesem Jahr schwierig werden. Einerseits muss sie mit einem coolen Song ihren Titel verteidigen und weiterhin hat sie starke Konkurrenz zu erwarten. So womöglich auch von der süßen Charlee aus Österreich, die derzeit mit ihrer neuen Single „Obvious“ durchstartet. Mit ihrer Debütsingle „Boy Like You“ startete sie im letzten Jahr durch.

Die Single stammte von Pop-Prinzessin Kesha, die Charlee das Lied auf den Leib schneiderte. Vor allem in ihrem Heimatland konnte sie damit punkten. Nun könnte ihre Teilnahme am Eurovision Song Contest der logische Schluss ihrer Senkrechtstarterkarriere sein. In der Alpenrepublik wird dieses Jahr ganz normal mittels Vorentscheid ermittelt, wer bei dem großen europäischen Sängerwettstreit antreten darf. Und Charlee steht anscheinend ganz hoch in der Gunst der Fernsehmacher. Denn eine fachkundige Jury von ORF und Ö3 entschied sich schon vor dem eigentlichen SMS-Voting der Zuschauer für Charlee und gab der smarten Schönheit damit gar eine Wildcard. Sie tritt nun im Finale an und ihre Chancen stehen nicht schlecht, dass sie im Mai dann auch Österreich in Düsseldorf vertreten wird.

Aber nicht nur da startet Charlee derzeit durch, auch bei uns in Deutschland kann sie sich über eine wachsende Fangemeinde freuen, die dem Releasetermin von „Obvious“ entgegenfiebert. „Obvious“ ist die wohl schönste Ballade des neuen Jahres, die mit so viel Gefühl und Hingabe von CHARLEE gesungen wird, dass jeder Hörer sofort gefesselt wird. CHARLEE gibt alles und beeindruckt jeden mit ihrem ausdrucksstarken Stimmvolumen. Sie ist 17 Jahre jung, sie ist sexy, sie ist zielstrebig und hat einen ganz eigenen Style – und das nicht nur musikalisch!
Die neue Single soll ab dem 18. Februar auch deutschlandweit in den Handel kommen. Bei uns gibt es an dieser Stelle schon mal ein Video, so dass ihr euch einen möglichen Eindruck von Lenas Konkurrenz machen könnt.

1 Kommentar

  1. Hab gedacht dass Charlee mit „Good to be bad“  beim Songcontest an tritt!   Unter die 10 österreichischen Finalisten hat sie es ja bereits geschafft… Dann schau ma halt mal was sie heute abend bringt, bin schon ganz gespannt ob mit oesterreicht was wird!! 😉

Kommentar verfassen