Digijunkies.de

Caro Emerald – Neuer Shootingstar aus den Niederlanden mit der Single „Back It Up“

Caro Emerald…Caro wer? Das habe ich mich kürzlich gefragt und das fragen sich nun wahrscheinlich auch andere Leser dieser Seite. Trotz unserer Nähe zu der niederländischen Grenze habe ich und auch die Redaktion bisher noch nie etwas von Caro Emerald gehört und dabei hat die junge Newcomerin aus Amsterdam in den Niederlanden gerade einen Mega-Rekord hingelegt…

…ihr Debütalbum "Deleted Scenes From The Cutting Room Floor" eroberte ohne Umwege die Spitze der niederländischen Album-Charts und steht dort nun seit mehr als 27 Wochen. Am 20. August hat ihr neues Album somit einen Rekord gebrochen, denn so lange stand noch keine Platte an der Spitze der Album-Charts. Sie hat damit nun Michael Jacksons Megawerk "Thriller" abgelöst.
Caro Emerald heißt eigentlich Caroline van der Leeuw und hat ursprünglich ganz konservativ Jazzgesang an der Universität von Amsterdam studiert, wo sie im Jahre 2005 ihr Diplom erhielt.


Ihre Karriere als erfolgreiche Pop- oder besser: Swingsängerin startete dabei eher zufällig. 2007 erhielt die niederländische Sängerin Caro Emerald einen überraschenden Anruf von zwei Produzenten namens David Schreurs und Jan van Vieringen. Diese brauchten einen Ersatz für ihre Demo-Sängerin, die einen neuen Song für einen japanischen Pop-Act aufnehmen sollte. Dieser Song wurde zusammen mit dem kanadischen Songwriter Vince Degiorgio geschrieben und beschert Caro Emerald später den Durchbruch.
Nachdem Caro den Song im Studio einsang gefiel ihr „ Back it up“ so sehr, dass sie in ihrer Liveshow aufnahm. Ein Jahr später bot ihr ein lokaler Fernsehsender einen Auftritt in Amsterdam an. Nach dem Auftritt wurde der Sender von Mails und Briefen der Begeisterung überschüttet. Alle wollten mehr von diesem unbekannten Mädchen wissen. So kam Caro auf die Idee ein No-Budget-Video mit einem Freund zu drehen und es anschließend auf YouTube zu stellen. Auch hier war die Begeisterung der Zuschauer groß und sie baten Caro den Song auf iTunes zu verkaufen.

Daraus entstand also ihr Debütalbum "Deleted Scenes From The Cutting Room Floor", denn David, Vince, Jan und Caro wollten sich trotz der Begeisterung der Leute erst auf ein komplettes Album konzentrieren. Und wie der aktuelle Erfolg beweist, haben sie mit dieser Taktik absolut richtig gelegen.
In den Niederlanden erschien die neue Single "Back It Up" schon im Juli 2009 und wurde von den Radios quasi in einer Dauerschleife gespielt. Es war eine logische Konsequenz, dass ihr Album dermaßen einschlagen würde. Dass Caro Emerald dabei einen Rekord brechen würde jedoch nicht.

Nach diesem durchschlagenden Echo in unserem Nachbarstaat soll Caro Emerald nun auch die deutsche Musiklandschaft erobern. Ihr neues Album "Deleted Scenes From The Cutting Floor Room" erscheint hierzulande ab dem 15. Oktober 2010. Die neue Single "Back It Up" kann man schon jetzt kaufen bzw. downloaden.
Wer sich unbedingt einen Höreindruck von Caro verschaffen möchte, der sollte sich das unten stehende Video anschauen. Zudem gibt es hier auch den kompletten Songtext / Lyrics zu "Back It Up".


Caro Emerald — Back It Up – MyVideo

Songtext / Lyrics: Caro Emerald – Back It Up

I can’t stop shakin‘
The room has a groove and the floor
It’s almost earthquakin‘
Uhuh

Look what we’re makin‘
History out on the floor
And it’s just awakin‘
Uhuh

So get that needle in the core
Scratch that back and gimme more
You know zactly what I came here for
Back it up and do it again

Chorus:
From the middle to the top to the end
Ba dlu dla dlun dloday
Ba dlu dla dlun dloday
Back to the middle to the front to the end
Za dlu dla dlun dloday
Everybody ba dlun dloday
I don’t care if he’s a friend
From the front to the middle to the back to the end

I wanna
Back, back, back, back it up
Back it up and do it again

Gimme some of that funky
The kind that the Duke used to play
And make it more swingy
Heyey

And then give me some hornay
You know the bub-pu-pa bub-pu-pa-bay
Come on, give it to me
Hmmm hmmm

Slam that bass and make it sing
Give those strings that rip ’n zing
You know zactly what I came here for
Back it up and do it again

Chorus

So get that needle in the core
Scratch that back and gimme more
You know zactly what I came here for
Back it up and do it again

Chorus

Lass uns einen Kommentar da!

Kommentar verfassen



Über den Autor

Dieser Post wurde von Kiki geschrieben. Möchtest du weitere Posts von Kiki lesen? Mehr über ihn erfahren, oder über Soziale Netzwerke mit ihm in Verbindung treten?
>>>

Schlagworte zum Artikel