BuViSoCo 2012 Special: Fiva & das Phantomorchester für Bayern auf dem Bundesvision Song Contest 2012

Scroll this

Hinter dem Pseudonym „Fiva“ steckt die Münchner Rapperin, Songwriterin, Moderatorin und Autorin Nina Sonnenberg. Sie ist einerseits als Rapperin auf deutschen Bühnen unterwegs, arbeitet aber auch als Moderatorin für das Radio und auch bei ZDF.Kultur in der Sendung „Der Marker“ wofür sie sogar den Grimme-Preis erhielt…

….nun tritt sie mit ihrem Phantomorchester beim Bundesvision Song Contest 2012 für Bayern an. Ihre ersten Schritte machte Fiva im stillen Kämmerlein, rund vier Jahre übte sie das Rappen mehr oder weniger zuhause, bis sie auf ersten Freestyles die Aufmerksamkeit auf sich zog. Nur ein knappes Jahr später tourte sie mit MC Rene durch Deutschland. Dann ließ auch ein Debütalbum nicht lange auf sich warten und „Fiva MC“, wie sich Sonnenberg früher nannte, eroberte Deutschland Schritt für Schritt.

Im Februar veröffentlichten Fiva & das Phantomorchester das vierte Album mit dem Titel „Die Stadt gehört wieder mir“, das auch bis in die Top 50 der deutschen Album-Charts einstieg. Aus diesem Album präsentieren sie nun auch die Single „Die Stadt gehört wieder mir“, also den Titeltrack des Albums.

Hier bei uns gibt es nun ein Video zur Single, das euch schon mal langsam auf den Bundesvision Song Contest einstimmen soll, der in rund einem Monat startet. Auch Fiva & das Phantomorchester können sich durchaus gute Chancen ausrechnen, auch wenn man nicht gewinnt, so bringt einem der Contest in jedem Fall einen großartigen PR-Schub.

Kommentar verfassen