BuViSoCo 2012 Special: Die Orsons feat. Cro mit „Horst & Monika“ für das Saarland

Scroll this

Das beschauliche Saarland wird sich auch bei diesem Bundesvision Song Contest 2012 wieder einiges gefallen lassen müssen. Immerhin muss das Saarland meistens dann herhalten, wenn in irgendeinem Kontext Vergleiche gezogen werden müssen, meistens sind die aber negativ behaftet. Standard ist beispielsweise: „Bei Waldbränden brannte eine Fläche in der Größe des Saarlandes ab.“ Gerne genommen auch Überschwemmungen oder ähnliche Katastrophen. Kein Wunder also, dass die Saarländer diesmal endlich positiv bekannt werden wollen.

Deshalb schicken sie „Die Orsons“ ins Rennen, die wiederum von Chartstürmer Cro unterstützt werden. Das Saarland lässt also diesmal nix anbrennen, denn mit dieser geballten Ladung HipHop ist ein Platz auf den vorderen Rängen doch eigentlich sicher, oder?
Obwohl der Name der neuen Single „Horst und Monika“ eigentlich eher auf einen total bescheuerten Song schliessen lässt, steckt dahinter eine ganze andere Message. Hierbei handelt es sich nämlich um typisches Storytelling, das Die Orsons eben beherrschen. Womit sie sich auch wieder von vielen deutschen Rappern unterscheiden 😉

Im Song geht es um ein NPD-Mitglied, mittlerweile ein ehemaliges Mitglied dieser „Partei“. Horst, so heisst er, lässt sein Geschlecht umwandeln und heisst fortan Monika. Mit der Umwandlung gibt es auch einen Wandel im Geiste. Irre Geschichte, die sogar wahr ist.
Diverse Magazine und Zeitschriften haben darüber sogar am Anfang des Jahres berichtet, wie das Magazin meinrap.de herausfand. Im baden-württembergischen Wahlkreis Emmendingen hat es diese Wandlung tatsächlich so gegeben, auch die Namen wurden tatsächlich von Horst auf Monika gewandelt 😉

So klein das Saarland also auch sein mag, diesmal haben sie eine große Geschichte im Gepäck und werden sogar von ganz Großen vertreten. Am 23. August feierte die Single „Horst und Monika“ von dir Orsons feat. Cro Premiere.Hier bei uns gibt es an dieser Stelle nun auch das aktuelle Video.

Kommentar verfassen