Bruce Springsteen heute Nacht in der Halbzeitpause des Superbowl

Scroll this

Das Finale der amerikanischen Football-Profiliga (kurz: NFL) findet seit Jahren immer am ersten Sonntag im Februar statt. Und seit jeher gehört der sogenannte „Superbowl“ zum absoluten Straßenfeger in den USA. Regelmäßig werden dort die höchsten Einschaltquoten erzielt. Auch bei uns in Deutschland erfreut sich das Finale wachsender Beliebtheit.
Es gehört zum guten Ton, dass in jedem Jahr große amerikanische Künstler in der Halbzeitpause auftreten. Unvergessen der Busenblitzer von Janet Jackson im Jahre 2004.
In diesem Jahr wird sich „The Boss“ Bruce Springsteen die Ehre geben und die Zuschauer mit einem seiner Songs erfreuen, während sich die Teams der Pittsburgh Steelers und der Arizona Cardinals eine kurze Verschnaufpause gönnen.

Bei der Pressekonferenz, die erst kürzlich stattfand, gab sich Springsteen allerdings bedeckt. Er wollte nicht verraten, welchen seiner Songs er in der Halbzeitpause vortragen wird. Klar und deutlich machte er auch, dass er es sein werde, der den Titel auswählt und dass er sich nichts diktieren lassen wird. Wörtlich sagte er: „Der Boss wählt den Titel aus und der bin ich!“. Klare Ansage, würd ich mal sagen. Aber Mr. Springsteen kann sich sowas natürlich auch erlauben.
Der amerikanische Superstar hat soeben erst sein neues Album „Working On A Dream“ veröffentlicht und wird die Halbzeitpause ganz sicher dafür nutzen, sein neues Album ordentlich zu promoten. Die erste Single trägt ebenfalls den Namen „Working On A Dream“ und erfreut sich bei den amerikanischen Radiosendern bereits größter Beliebtheit. Das neue Album ist schon am 23. Januar auch bei uns in Deutschland erschienen und seitdem auch via Amazon zu beziehen.

Ich persönlich gehe mal stark davon aus, dass Bruce Springsteen daher auch seine neue Single beim Superbowl spielen wird. Nicht nur aus Promo-Zwecken, sondern weil auch der Song thematisch ganz gut passt. Welche der beiden Mannschaften (Pittsburgh Steelers vs. Arizona Cardinals) aber heute Nacht ihren Traum wahrmachen wird ist natürlich noch unklar. Springsteen scheint dies auch relativ egal zu sein, er macht nämlich keinen Hehl daraus, dass er von Football absolut keine Ahnung hat.
Die offiziellen Videos sind leider alle nicht mehr vorhanden, daher hier ein „User-Generated-Video“ zur neuen Bruce Springsteen-Single „Working On A Dream“.

4 Kommentar

Kommentar verfassen