Britney Spears – Sie spielt eine Lesbe in neuem Tarantino Film!

Scroll this

Hollywood-Skandalnudel No. 1, Britney Spears  scheint wieder Fuß zu fassen. Erst kürzlich berichteten wir, dass die junge Dame eine Rolle in einem Horrorfilm bekommen soll.

Nun wurde bekannt, dass Star-Regisseur Quentin Tarantino Britney für eine Rolle in seinem neuen Film verpflichten will.
Die Sängerin soll eine lesbische Stripperin spielen. Laut Tarantino war sie seine erste Wahl für die Rolle der Varla in seinem Remake des Kultfilms "Faster Pussycat! Kill! Kill!" von 1965.
Ein Insider sagte Tarantino sei überzeugt, dass Britney Spears die richtige Wahl für die Darstellung einer lesbischen Stripperin sei.

Britney wiederum ist hoch erfreut, sie meint der Film könnte ihrer Karriere und ihrem Leben einen echten  Schub geben. Ein erfolgreicher Film könnte dazu beitragen Britney aus ihrem derzeitigen Alptraum zu befreien.

Laut Presseberichten soll Britney eine Hauptrolle in dem Film spielen, Quentin Tarantino hat sie als wichtigsten Charakter in seinen Film eingebaut.

In dem Film von 1965 zieht ein Trio von gewalttätigen Stripperinnen durch die Lande und tötet Männer mit ihren bloßen Händen. Varla wurde damals von Tura Santana gespielt.
Tarantino versucht derzeit zwei weitere Hollywood-Schönheiten unter Vertrag zu bekommen, um den Film perfekt zu besetzen.

Britney indes sind gleichgeschlechtliche Beziehungen nicht fremd, daher wird sie sich sicher gut in der neuen Rolle zurechtfinden. Sie küsste bei den 2003er MTV Music Awards leidenschaftlich mit Madonna und Christina Aguilera .

Britney Spears hatte kürzlich einen Gastauftritt als Arzthelferin in einer amerikanischen Serie und spielte ein Hauptrolle in dem Film "Crossroads".

Kommentar verfassen