Britney Spears – Angeblich erste Bilder aus dem Sextape aufgetaucht!

Scroll this

Ahhhh….da wird ja ein Teil der Männerwelt wohl mehr als fasziniert sein: Britney Ex will ein Sex-Tape verkaufen. Angeblich trägt Britney dabei nichts weiter als ihre alberne, pinke Perücke. Der Ex war vorher Paparazzi, kann den Job aber nun nicht mehr machen, weil er von seinen Kollegen geächtet wurde. Er hat Britney ausgenutzt, als es ihr nicht besonders gut ging.

Nun will der werte Herr ein bisschen Kasse machen und den privaten Sexstreifen verkaufen. Dabei ließe sich vermutlich ein hübsches Sümmchen erzielen. Auch wenn Britney zu der Zeit etwas pummelig war, Britney bleibt Britney und es wird genügend Männer geben, die mehr als scharf auf das Sex-Tape sind.

Fake Britney via Smash247
Fake Britney via Smash247

Nun sind laut diverser Online-Medien erste Bilder aus dem Tape aufgetaucht und es wird spekuliert, ob es sich dabei um die wirklich wahre Britney handelt, denn: Adnan Ghalib will das Tape ja erst noch verkaufen, wie sind dann also bitte schon im Vorfeld die ersten Nacktfotos von Britney im Netz aufgetaucht. Will man uns anteasern? Ködern quasi?
Ob es sich bei den gezeigten Bildern auch wirklich um Britney handelt, bleibt weiterhin fraglich. Andere Webseiten verweisen auf diverse Indizien: Nämlich die abgekauten Fingernägel, die Speckröllchen u.s.w.
Ihr seht die Fotos ja selbst…mal ehrlich: Kann man auf dem Pixelbrei abgekaute Fingernägel erkennen?
Pummelig…naja…wollen wir mal nicht päpstlicher sein als der Papst…also wenn diese Dame pummelig ist, dann weiß ich auch nicht mehr. Ja, ein klitzkekleines bisschen Speck, aber: who cares?
Magerfrauen sind unsexy!!!

Es werden Indizien gesucht, um möglichst zu beweisen, dass es sich hierbei um Britney handelt, denn nur dann haben die Bilder auch den entsprechenden Wert. Und weil mir das Ganze irgendwie voll auf den Sack geht, Britney rappelt sich gerade wieder auf und soll sofort wieder demontiert werden, räume ich mal mit den Vorwürfen auf.

Mein absolut eindeutiges Fazit und auch mein einziges Indiz ist nämlich:
Die Dame hat Kohle wie sau. Sie hat soviel (in einer Woche) verdient wie manch einer von uns nicht in seinem ganzen Leben, glaubt ihr allen Ernstes, dass die nur so eine popelige Badewanne hat???
Mit so komischen Kack-Fliesen an der Wand? Kann doch nicht euer Ernst sein. Da sieht mein Badezimmer ja schöner aus.

Das ist MEIN persönliches Fazit: Fake!!! Wenn sich Britney irgendwo räkelt und nackig macht, dann bestimmt nicht in einer Badewanne in Castrop-Rauxel, oder?

Da ich ja momentan mit dem Psychic SEO zusammenarbeite, will ich auch in diesem Artikel das Weltengefüge gerade biegen. Ich glaube an das Gute und so, daher hab ich die Fake-Britney mit Ying und Yang vollgeballert! Lesen ja auch noch kleine Leute mit. Bummm!

4 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Das ist definitiv nicht Britney!!! Ich habe mir Bilder von ihr angeschaut, und schon alleine der Haaransatz ist ganz anders! Man soll die endlich mal in Ruhe lassen!

Kommentar verfassen