Boykott: Bushido zieht seine Videos bei MTV und VIVA ab!

Scroll this

Auch wenn ich Bushido anfangs nicht wohlgesonnen war und auch seinen Song mit Olli Pocher absolut daneben finde, so steigt sein Sympathie-Bonus bei mir gewaltig. Begonnen hat das schon mit seinem Auftritt bei TV Total, wo sich Bushido richtig menschlich gezeigt hat. Eben nicht nur der harte Rapper und Autor.

Jetzt kommt der nächste Knaller und ich muss sagen, ich ziehe meinen Hund vor dem Mann . Absolut!
Grund: Bushido hat in einer einzigartigen Aktion ALLE seine Videos von den Musiksendern MTV und VIVA zurückbeordert . Das heißt: Man wird KEINES seiner Videos mehr bei einem der beiden Sender sehen können . Eine sehr sehr mutige und selbstbewusste Aktion , die Herr Bushido da fährt. Und: Er hat meine vollste Unterstützung! Der Mann hat einfach Rückgrat , astreine Sache.

Hintergrund ist folgender: Am letzten Dienstag wurde das Video zu "Für immer jung" bei den Musiksendern MTV und auch Viva eingereicht. MTV setzte das Video sofort in die Power Rotation, so dass es immer und immer wieder gespielt wird. Bis sich dann der allmächtige MTV-Programmdirektor einschaltete und das Video wieder raus nahm. Begründung : Karel Gott passe nicht in das Format des Musiksenders .
Ähhh bitte?? Aber grenzdebile Schnuffelhasen gehören dahin? Und noch viel dämlichere Klingeltonwerbung? Aha…

Ganz generös bot der MTV-Programmchef dann an, das Video nur bei Viva zu spielen. Oh das ja toll….
Nun ja, Ende vom Lied ist, dass Bushido eben Rückgrat bewiesen hat und dann kurzerhand ALLE seine Videos vom Sender genommen hat.
Endlich mal jemand der Mumm in den Knochen hat und hinter seinen Entscheidungen steht. Super Aktion!

Leider bedeutet das im schlimmsten Fall schlechtere Promotion für sein aktuelles Album "Heavy Metal Payback", weil es nun eben nicht mehr im Fernsehen läuft, aber ich bewundere einfach echt diese Aktion.

Von hier aus, auch wenn ich denke, dass Bushido das nicht liest:
Du musst nun aber wenigstens deine Videos bei YouTube freigeben, so dass wir Blogger dich auch bei deiner Aktion unterstützen können. Dann laufen die Videos eben nicht bei MTV und VIVA, sondern bei uns. Derzeit hast du das Einbetten ja deaktiviert…schade eigentlich. Aber falls du das liest, vielleicht machst du’s ja bald und dann baue ich die Videos hier ein.
So können die Leute dann auch weiterhin deine Videos schauen…

Gruß Kiki / Musiktipps24.com

P.S.: Bei uns gibts das Video noch, vor allem deshalb, weil Karel Gott ne coole Sau ist und weil MTV scheiße ist!

Wer noch mehr zum Thema lesen möchte, findet alle Fragen und Antworten, sowie ein persönliches Statement von Bushido in seinem eigenen Forum:

–> Bushido MTV-Boykott im Bushido-Froum lesen

7 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de
  2. Schon bisschen naiv, zu glauben dass so eine Aktion KEINE reine Promoaktion von Bushido ist. Abgesehen von Äußerungen die mitunter nicht nur unterschwellig in Richtung Schwulenhass und Antisemitismus gehen, hat der werte Herr bisher in jedem Interview zum besten gegeben dass ihm die Musik per se ziemlich egal ist, Hauptsache er macht damit einen Haufen Kohle.
    Vor was man da genau seinen Hut ziehen soll ist mir wirklich schleierhaft.

  3. @Johannes: Ich ziehe meinen Hut vor Bushido, weil er einfach den Mumm hat seine Meinung zu vertreten, bis in die letzte Konsequenz.
    Der Abzug seiner Videos in den beiden Sendern führt ja ganz klar dazu, dass diese nicht mehr so oft gesehen werden und wahrscheinlich über kurz oder lang auch dazu, dass sich seine neue Platte schlechter verkauft. Bushido aber nimmt dies hin, weil er seine Meinung vertritt. Und da kann man nun sagen was man will: Es gibt immer viele die einfach nur Reden und ganz ganz wenige, die dann auch noch Handeln. Bushido gehört zur letzteren Gruppe. Ich persönlich rechne ihm das hoch an.

    Von seiner politischen Einstellung schreibe ich hier mit keinem Wort. Diese steht auf einem völlig anderen Blatt und ist hier nicht Gegenstand der Diskussion.

    Auch seine Aussage, dass ihm die Musik egal sei, sehe ich von der Seite, dass Bushido damit gezielt provoziert hat. Mehr wollte er nicht und das hat er damit erreicht, oder?

    Wie gesagt: Ich stehe hinter dieser Aktion und ich finde es gut, dass sich ein Künstler dem Diktat der großen „Macher“ (Fernsehen, Medien, Plattenfirmen) wiedersetzt und für seine Sache einsteht.

  4. Naja. Die Tatsache dass du dem ganzen einen Lobesbeitrag widmest (und damit sicher nicht alleine bist) spricht aber eher für eine gut überlegte Viral-Promo-Kampagne seitens Bushido. Und wenn nicht, dann handelt er trotzdem nicht aus „Mut“ oder ähnlichem, sondern wahrscheinlich hauptsächlich weil es auch schon mal anders herum lief, nämlich als MTV und VIVA Bushidos Videos boykottiert haben (Dez. 2007; Google Suche nach bushido mtv viva liefert alle Fakten und zeigt auch sehr schön wieviel Schaumschlägerei damals betrieben wurde). Bei dieser Gelegenheit wird Bushido gemerkt haben dass sowas Schlagzeilen wirft und sich SEHR WOHL positiv für ihn auswirkt.
    Man muss bedenken: Der Kerl ist kein Musiker, sondern Geschäftsmann. Wenn der morgen mit Industriestaubsaugern mehr Geld in kürzerer Zeit verdienen kann, dann tut er es bestimmt. [ok vielleicht sucht er sich was cooleres als Industriestaubsauger…]

    Ich würde fast soweit gehen und sagen: Ich wette, dass Bushido am Tag der Single-Veröffentlichung oder seines neuen Album-Releases sich „zufällig“ wieder versöhnt hat und MTViva wieder Bushido rauf und runter bis zum Umfallen sendet. Achte mal drauf 😉 (und lass dich von dem Kerl nicht verarschen *g*)

    Nebenbei: Ich finde das Lied gar nicht mal schlecht. Ist eins der besten Tracks die ich von ihm kenne, nicht nur inhaltlich sondern auch… technisch. Wobei es raptechnisch… reime „will“ auf „will“…natürlich Bushidomäßig schwach bleibt.

  5. das ist nicht mutig sondern dumm von ihn promotion braucht er fur sein album nicht das war auf der eins aber es wird bei seinen anderen liedern kaum jemand wissen dass sein lied oder album auf den markt ist ching ching und ne zeitlang auch für immer jung ist gelaufen und desswegen war das album noch erfolgreich aber das nächste glaub ich nicht so das tut er nur damit die leute von ihm reden und sie denken dass er „so gut ist “ das er mtv und viva nicht nötig hat

  6. Hallo,

    ich finde das voll o.k. auch meine Meinung zu Bushido
    ist ähnlich wie Whykiki. Weiter so !!!!

  7. Bravo Bushido!!! Hast du super gemacht.

    MTV hat den Namen „Music Television“ gar nicht mehr verdient, weil da eh nur so oft wie auf n-tv Musik läuft und nur so ein Ami-Mist *kotz*

Kommentar verfassen