Bob Dylan: Neues Album „Together Through Life“ kommt am 24. April

Scroll this

Sein neues Album wird bei seinen alteingesessenen Fans für Diskussionen sorgen. Dylan, der sich als bisher einziger Songschreiber ernsthafte Hoffnungen auf einen Literatur-Nobelpreis machen konnte und dessen Texte zahlreich gebunden in den Bücherregalen der 68er-Generation stehen, brauchte für das neue Album angeblich einen Co-Autor. So weiß es jedenfalls das Online-Magazin SPIEGEL zu berichten.

Zusammen mit Robert Hunter, einem amerikanischen Lyriker, der unter anderem auch schon Texte für The Grateful Dead schrieb, soll Dylan an den Songs gearbeitet haben. Hunter hatte bereits 1988 zwei Texte für Dylan geschrieben.
Die Frage, die sich Dylan-Fans weltweit nun stellen werden: Hat der Meister eine Schreibblockade oder ist die Zusammenarbeit mit Hunter ein weiterer Schritt in Dylans Überarbeitung seines künstlerischen Werks. Genau darüber werden wohl viele Fans diskutieren. Ob sie je eine Antwort auf diese Fragen erhalten bleibt jedoch offen.

Mit „Together Through Life“ veröffentlicht Dylan sein insgesamt 46. Studioalbum, welches im letzten Jahr unter der Regie von Jack Frost entstanden ist. Aufgenommen hat Dylan die Platte mit seiner „Touring Band“ und mit einigen weiteren Gastmusikern.
Als Startschuss für das Album gilt der Song „Life Is Hard“ den der Sänger und Songwriter für den kommenden Film „La Vie En Rose“ des Regisseurs Oliver Dahan komponiert hatte.

Ab dem 24. April steht der Nachfolger seines Erfolgsalbums „Modern Times“ in den Läden. „Modern Times“ konnte sich 2006 ohne Umwege direkt an der Spitze der US-Billboard-Charts festsetzen und gilt als eines der erfolgreichsten Alben in Bob Dylans gesamter Karriere. Und Diskussionen über Schreibblockade hin oder her, auch sein neues Album wird garantiert diesen Weg nehmen.

Als erste Single wird der Song „Beyond Here Lies Nothing“ veröffentlicht, der Ende März zum kostenlosen Download stand.  Auf der eigens eingerichteten Website www.beyondhereliesnothing.com kann man nun einen eigenen Text eintragen, der mit dem Song „Beyond Here Lies Nothing“ kombiniert wird. Daraus entsteht ein einzigartiges „lyrisches Portrait“, welches man dann als E-Card an Freunde und Bekannte versenden kann.

Hier die E-Card zu „Beyond Here Lies Nothing“ erstellen und versenden

Kommentar verfassen