Black Cards – Die neue Band von Pete Wentz

Scroll this

Vor nun knapp vier Monaten gaben die US-Pop-Punker von Fall Out Boy offiziell ihre Trennung bekannt. Frontmann Patrick Stump und vor allem auch Pete Wentz wollten beide eigene Dinge verfolgen. Wentz hatte dabei zuletzt anscheinend weniger an Musik gedacht, er war und ist Dauergast in diversen Klatschpostillen und Blogs.

Einige Fans haben sich ja zeitweise immer noch Hoffnung gemacht, dass dieses "Ende" von Fall Out Boy nur eine kurze Phase sei. Immerhin haben sie 2008 ein grandioses Album abgeliefert und gehörten zu den erfolgreichsten Rockbands des Planeten. Allerdings, so scheint es, hat sich das Thema nun endgültig erledigt. Hatte Wentz vor wenigen Wochen ein Comeback noch für möglich gehalten, womit eine Fortsetzung der Erfolgsstory wieder näher in den Fokus gerückt wäre, sieht es nun ganz düster aus. Zumindest für die musikalische Zukunft von Fall Out Boy.

Nachdem erst Sänger Patrick Stump ankündigte nun ein Soloalbum aufzunehmen und Gitarrist Joe Trohman, sowie Drummer Andy Hurley zusammen mit Mitgliedern von "Anthrax" und "Every Time I Die" eine neue Band namens "The Damned Things" gründeten, legt nun auch Pete Wentz nach.
Wentz gilt als einer der Köpfe hinter Fall Out Boy und er vermeldete nun, dass seine neue Band "Black Cards" heißt.
Ein Comeback oder eine Rückkehr bzw. ein neues Album von Fall Out Boy rückt damit erst einmal in ganz weite Ferne…

Wentz will diesmal auch einen völlig neuen Weg beschreiten, es werde kein virales Marketing geben und auch generell soll es mit der Werbung diesmal etwas ruhiger angehen. Zu sehen ist das auch an der Facebook-Seite oder dem MySpace-Profil, die zwar vorhanden sind, aber so gut wie keine Infos zur Band zeigen. Auch die offizielle Website ist eher dürftig gefüllt. Wentz will dort aber nach und nach Details zur Band bekannt geben, will aber anscheinend trotzdem weg vom Internet und die Platte auf dem alten, herkömmlichen Weg an den Start bringen.

Auf YouTube habe ich ein kleines Preview zu einem ersten Song von "Black Cards" gefunden. Pete Wentz, der auch hier wieder Bass spielt und für das Songwriting zuständig ist, ließ jedoch verlauten, dass den alten FOB-Fans der neue Sound nicht unbedingt zusagen werde.
Das kann man so unterschreiben, zwar erkennt man sein Songwriting wieder, aber die Musik ist eine ganz andere. Weg vom Pop-Punk zum Dance-Pop-Elektro, aber leider völlig austauschbar und wenig innovativ. Geflasht hat mich das Snippet nicht…leider.
Der Song heißt "Club Called Heaven" und wird von einer Frau gesungen, ob es sich dabei um Wentz‘ Ehefrau Ashlee Simpson handelt, ist bisher offen.
Auch zu restlichen Besetzung der Band hüllt er sich in Schweigen.

Musik ist und bleibt Geschmackssache, aber ich hoffe, dass Wentz dann doch bald wieder Fall Out Boy reaktiviert….
Oder was meint ihr? Wie gefällt euch der Song "Club Called Heaven" bzw. der Sound der neuen Band "Black Cards"??

Vorschau: Pete Wentz neue Band mit "Club Called Heaven"

4 Kommentar

  1. also mir gefällt es wohl, aber meiner ansicht nach ist einfach zu viel mit dem computer bearbeitet worden. wirklich sehr schade. man hört gar nicht so gut die instrumente heraus.
    bitte PETE ; PATRICK ; JOE und ANDY!!!!!! bitte bitte bitte findet euch wieder zusammen und macht wieder eure absolute geniale musik!
    ihr seit einfach einer der besten! ihr seit eine klasse band gewesen und werdet es auch immer bleiben!!!!

  2. Fall Out Boy ist und bleibt cool .. egal ob sie jetzt bestehen oder nicht. =)

    Ich finde die neue Combo um und mit Pete genial und das obwohl sie ja was ganz anderes an sich haben .. ich hoffe das irgendwann auch ne CD in Deutschland auf den Markt kommt .. weil imports hier hier sind leider immernoch n bisschen teuer. =/

  3. Ich brauch Fall out Boy wieder – die beste band überhaupt! Weder das neue von patrick noch das neue von pete gefällt mir besonders. Aber Die mischung aus Patricks stimme und Petes Texten war der hammer!

Kommentar verfassen