Bieber Fieber: „Never Say Never“ – Justin Bieber Kinofilm startet am 10. März

Scroll this

Ob man will oder nicht: An Justin Bieber kommt man nicht mehr vorbei. Waren die Reaktionen in Deutschland anfangs verhalten hat das 17-jährige Multitalent nach und nach auch Deutschland erobert. Der junge Ausnahmemusikler und Sänger gehört schon jetzt zu den erfolgreichsten Jungstars der Welt und Teenies auf dem ganzen Globus haben eine wahtre Justin-Mania, auch Bieber Fieber genannt, entfacht. Mit seinem ersten Kinofilm stachelt er den Hype nun weiter an.

Am 1. März, dann wird der junge Justin endlich 17, starten deutschlandweit erste Premieren des Films. Hier können Fans den Kinostart ihres Idols live erleben. Aber erst neun Tage danach wird der Kinofilm „Never Say Never“ dann letztendlich offiziell in den deutschen Kinos an den Start gehen. Mit JUSTIN BIEBER: NEVER SAY NEVER wird die unglaubliche und wahre Erfolgsgeschichte des jungen Multitalents und Shooting-Stars erzählt. Der sympathische Junge von nebenan wurde über Nacht durch YouTube zum Superstar. Dieser dokumentarische Konzertfilm bietet erstmalig einen seltenen und exklusiven Einblick in das Leben von Justin Bieber und begleitet ihn von seiner ersten Performance auf einer Straße in der Kleinstadt Stratford, Ontario bis zur ausverkauften Live-Show im weltbekannten Madison Square Garden, New York.

Als er durch den Musikmanager Scott „Scooter“ Braun den R’n’B-Produzenten und Sänger USHER kennenlernt ist der Rest, wie man so schön sagt, Geschichte: Mit seinem Debüt-Album „My World“, erreichte er in den USA Platin- und in Deutschland Gold-Status. Er ist der erste Künstler überhaupt, der sieben Songs in den Billboard-Hot-100-Charts platzieren konnte und der jüngste Künstler mit einem Nummer eins Album in den US-Charts – damit löst er Stevie Wonder ab, der diesen Rekord seit 1963 inne hatte. Da wundert es nicht, dass der junge Ausnahmekünstler am 14. Oktober in den USA seine Biographie mit dem Titel „First Step 2 Forever: My Story“ veröffentlichte, die ab Ende Februar auch in Deutschland im Handel erhältlich ist.

Und passend zu dem Buch und seinen weltweiten Erfolgen ist der Kinofilm nun die logische Fortsetzung. Er zeigt in schönen Bildern die bisher recht kurze Geschichte von Justin Bieber, der sich in dieser kurzen Zeit zu einem wahren Highlight in der Musikbranche mauserte. Bei uns gibt es kurz vor Kinostart noch einmal einen Trailer, der allen Fans so richtig einheizt und Lust auf den 10. März macht.

1 Kommentar

Kommentar verfassen