Bernhard Brink ist der Schlagertitan. Neues Album im Februar!

Scroll this

Eigentlich, wenn man das so sagen kann, bezeichne ich mich persönlich als „Rocker“. Beziehungsweise als jemand, der gerne Rockmusik hört. Natürlich bin ich auch für viele andere Richtungen offen, aber der „deutsche Schlager“ wollte sich mir in den letzten Jahren trotzdem nicht öffnen.

Aber Bernhard Brink kenne sogar ich. Am deutschen Urgestein der Schlagerszene komme selbst ich nicht vorbei. Er ist von den einstigen Schlagerstars der 70er Jahre der jüngste und vor allem beständigste Künstler. Seine Musik erinnert mich an morgens früh bei Oma. Geweckt vom Kaffeeduft und von WDR4 in der Küche…
In mehr als 34 Jahren im Musikgeschäft hat sich Bernhard Brink den Namen „Schlagertitan“ redlich verdient und so ist es durchaus naheliegend, dass er sein neues Album auch „Schlagertitan“ getauft hat. Auf einer Stufe mit Titanen wie Oliver Kahn und Michael Schumacher. Weit über 50 Alben hat der ehemalige „Womanizer“ veröffentlicht und einen festen Platz im deutschen Fernsehen hat er auch. Als Moderator diverser Schlagersendungen kann man Brink immer wieder auf der Mattscheibe sehen.

Aber Bernhard Brink zeigt keine Zeichen von Altersmüdigkeit und ruhiger ist er auch nicht geworden. Eher schlägt der Schlagerbarde auf seinem neuen Album „Schlagertitan“ ungewohnt ernsthafte Töne an. Selbstkritisch reflektiert er sein Leben als Schlagerstar und schaut ehrlich, sowie kritisch auf seine vergangenen Beziehungen zurück.

Sein neues Album „Schlagertitan“ steht ab dem 6. Februar 2009 in allen Plattenläden und natürlich auch bei Amazon. Brink sagt selber, dass diese Platte viel „Popappeal“ hat. Zwar hält Bernhard Brink nicht viel von dem Begriff „Schlager-Pop“ doch nach eigener Aussage ist sein neues Album ganz nah dran. Aber nicht der neue „Pop-Touch“ ist es, der dieses Album zu etwas besonderen macht. Viel eher sind es die hitverdächtigen Songs, die sich auf dem Silberling angesammelt haben. Herausragend dabei der für Schlager eher untypische Song „Ich bin nicht gut für dich“. Das neue Album „Schlagertitan“ überzeugt durch seine Emotionen und vor allem die grundehrlichen Texte.

Leider kann ich euch kein aktuelles Video anbieten, weil es nirgendwo eines gab. Auch die Plattenfirma konnte mir bisher noch keines zur Verfügung stellen.
Daher gibt es für euch ein fettes Medley aus dem Jahre 2003. Viel Spaß damit.

2 Kommentar

Kommentar verfassen