Axl Rose rastet aus und verprügelt Fotografen

Guns N' Roses Frontmann Axl Rose macht mal wieder auf sich aufmerksam. Allerdings leider nicht mit Musik, sondern mit einem neuen Skandal: Am Flughafen von Los Angeles (LAX) hat Rose einen Paparazzi zusammengeschlagen. Die Prügelattacke wurde auf Video festgehalten und kursiert derzeit schon im Netz. Lest hier die Hintergründe und schaut euch das Video dazu an.

Scroll this

Ich glaub’s ja fast nicht. Den gibt’s noch, den wutschnaubenden Axl Rose aus früheren Jahren. Hat sich der Guns N‘ Roses Frontmann zuletzt eher rar gemacht, so meldet er sich nun wirklich eindrucksvoll zurück. Leider aber nicht musikalisch, sondern eher "skandalisch".
Am Flughafen von Los Angeles ging der Sänger auf einen Fotografen los und verprügelte ihn…

Bei seiner Plattenfirma hätte man sich wohl eher etwas anderes gewünscht. Vor knapp einem Jahr ist das Guns N‘ Roses-Comeback-Album "Chinese Democracy" erschienen und Axl Rose war nach dem Erscheinen verschwunden. Keine Promo, keine Interviews, von einer Konzerttournee ganz zu schweigen. Mit "Chinese Democracy" ist das schlechteste Guns N‘ Roses Album der Geschichte erschienen. Gerade deshalb wäre es doch wichtig gewesen, dass Axl Rose sich die Zeit nimmt, die Platte zu promoten. Nichts dergleichen hat er getan.
Nun hört man endlich wieder etwas von dem Mann und dann so etwas…

Nun ja, ein Axl Rose wird sich nicht mehr ändern, auch mit fast 50 Jahren nicht. Der Sänger war schon immer ein Egozentriker und Jähzorn. Unvergessen seine Attacke auf einen Fan in St. Louis, worauf Massenproteste zum Abbruch des Konzertes führten. Damals starb ein Fan nach den wütenden Protesten.
Sicher ist dieser Vorfall hier nicht damit zu vergleichen, aber er passt eben zu Axl Rose.
Hintergrund der Attacke auf den Fotografen bzw. Paparazzi
war wohl, dass dieser sich einer Dame aus der Entourage von Axl Rose mehrfach näherte und diese dabei schubste. Rose habe den Paparazzi daraufhin gewarnt. Kurz darauf seien die Dame und der Fotograf erneut in ein Gerangel verwickelt gewesen, dann ist Rose wohl die Hutschnur oder meinetwegen der Geduldsfaden gerissen.
Der Sänger stürzte sich auf sein Opfer und konnte von Umstehenden nur mit Mühe zurückgehalten werden.

In Foren und zum Teil auch bei YouTube vermuten einige, dass es sich hierbei nur um einen PR-Gag handelt. Axl Rose müsse wieder ins Gespräch kommen und wie es sich für einen echten Rocker eben gehöre: Mit einem Skandal!
Ich wage diese These allerdings zu bezweifeln…seht hier ein Video, dass die Prügelattacke von Axl Rose am Los Angeles Airport (LAX) zeigt.

Kommentar verfassen