Avril Lavigne singt Titelsong zu „Alice im Wunderland“

Scroll this

Nach mittlerweile mehrjähriger musikalischer Schaffenspause, ihr letztes Album stammt aus dem Jahre 2007, meldet sich Avril Lavigne nun endlich zurück. Sie liefert den Titelsong für den kommenden Kinofilm "Alice im Wunderland" von Tim Burton, der am Donnerstag, 4. März in den deutschen Kinos startet.
Auch an einem neuen Album arbeitet die Sängerin, die Platte soll noch in diesem Jahr in den Läden stehen.

Momentan bringt sie aber erst einmal der Soundtrack zu "Alice im Wunderland" wieder ins Gespräch. Avril Lavigne führt mit ihrem Titelsong "Alice (Underground)" einen gelungenen, sehr frischen Soundtrack an. Produziert wurde die Single erneut von Butch Walker, der Lavigne schon öfter zur Seite stand. In den USA ist der Song schon seit Ende Januar zu hören, in Deutschland wird der Song erst einen Tag nach dem Kinostart veröffentlicht, übrigens zeitgleich mit dem Release des offiziellen Soundtracks (OST).

Hier finden sich neben Avril Lavigne viele weitere erstklassige Acts auf dem Soundtrack
So liefert beispielsweise Mark Hoppus von Blink182 eine Kollaboration mit Pete Wentz von Fall Out Boy, Metro Station sind dabei, auch Shinedown, die Plain White T’s, Robert Smith von The Cure und sogar ein Jefferson Airplane Remake für die "älteren" Semester.
Auch die deutsche Musikexport-Hoffnung "Tokio Hotel" ist mit dem Song "Strange" feat. Kerli auf dem Soundtrack zu finden.
Der Soundtrack untermalt einen von Tim Burton bildgewaltig und skurril umgesetzten Film, der für mich zu den Kino-Highlights 2010 gehören wird.
Der Soundtrack steht ab dem 5. März in den Läden unter dem Titel "Almost Alice".

Der von Disney produzierte Kinofilm "Alice im Wunderland" mit Johnny Depp, Anne Hathaway, Helena Bonham Carter und Newcomerin Mia Wasikowska in den Hauptrollen startet ab dem 4. März in den deutschen Kinos.
Tim Burton, der schon andere skurrile Stoffe verfilmte, hat mit diesem Film ein Meisterwerk erschaffen. Weicht dabei jedoch ein wenig von der Romanvorlage ab. Alice ist im Film beispielsweise kein kleines Mädchen mehr, sondern eine junge Frau. Angesiedelt ist die Geschichte knapp 13 Jahre nach dem ersten Besuch von Alice in der Unterwelt.

Seht bei uns das Video von Avril Lavigne mit "Alice (Underground)" dem Titelsong zu "Alice im Wunderland", sowie einen offiziellen deutschen Trailer zum Film. Darunter findet ihr weiterhin das komplette Tracklisting des Alice im Wunderland Soundtrack (OST) "Almost Alice".

Avril Lavigne – "Alice (Underground)" | Titelsong zu "Alice im Wunderland"

Offizieller deutscher Trailer zu "Alice im Wunderland"

Tracklisting "Alice im Wunderland" Soundtrack (OST) // Almost Alice

1. Alice – Avril Lavigne
2. The Poison The All – American Rejects
3. The Technicolor Phase – Owl City
4. Her Name Is Alice – Shinedown
5. Painting Flowers – All Time Low
6. Where’s My Angel – Metro Station
7. Strange – Tokio Hotel & Kerli
8. Follow Me Down – 3OH!3 featuring Neon Hitch
9. Very Good Advice – Robert Smith
10. Welcome To Mystery – Plain White T’s
11. In Transit – Mark Hoppus With Pete Wentz
12. Tea Party – Kerli
13. The Lobster Quadrille – Franz Ferdinand
14. Always Running Out Of Time – Motion City Soundtrack
15. Fell Down A Hole – Wolfmother
16. White Rabbit – Grace Potter and the Nocturnals

2 Kommentar

  1. Sehr schöner Videoclip! Ich finde es immer gut, wenn die Musikclips zu Filmen auch das Filmmaterial miteinbinden oder auch andersherum, wenn der Künstler in die Filmwelt eintaucht. Auch der Song ist an sich nicht schlecht.

Kommentar verfassen