Angespielt: Deus Ex Human Revolution im Test

Scroll this

Seit einigen Wochen ist „Deus Ex: Human Revolution“ nun im Handel. Eidos hat sich an einem driten Teil der Serie versucht und will damit den Erfolg der ersten beiden Titel fortsetzen. Ob ihnen das gelingt? Wir haben uns das Spiel, das am 26. August erschienen ist, für euch angeschaut und einem Test unterzogen. Alle Infos und unsere Rezension zu „Deus Ex: Human Revolution“ findet ihr hier bei uns.

Wie schon in den ersten beiden Teilen ist „Deus Ex: Human Revolution“ eine Mischung aus Ego-Shooter und Rollenspiel, angesiedelt in einem futuristischen Cyberpunk-Szenario, das zwar nicht mehr ganz neu ist, den Spieler aber trotzdem irgendwie sofort in seinen Bann ziehen kann. Womit wir auch direkt zum Spiel kommen. Schon mit dem Start wird man direkt in die Zkunftswelt gezogen, die Geschichte, die zwar ebenfalls nix Neues darstellt, ist spannend inszeniert und zieht den Spieler sofort in seinen Bann.
Grandios ist aber, dass die komplette Spielwelt absolut liebevoll gestaltet ist, hier hat alles seinen Platz. Und auch wenn es grafisch ein bisschen altbacken wirkt, weil zum Beispiel Texturen nicht auf dem neusten Stand sind, so weiß das Spiel trotzdem durch seine tolle Inszenierung zu punkten.

Viele kleine Dinge, wie z.B. Zigarettenschachteln, futuristische Möbel u.s.w. machen diese Welt lebendig, lassen den Spieler das Cyberpunk-Universum von „Deus Ex“ direkt erleben.
Allein dadurch hat Eidos diesem Spiel ein echtes „Leben“ verpasst.
Da sieht man dann auch einmal über Mankos hinweg, wie z.B., dass die Gesichter irgendwie billig wirken und die Vertonung in den wenigsten Fällen synchron abläuft. Das sieht nicht gut aus, fällt aber im Gesamten kaum ins Gewicht.

Je nach Spielart kann man zwischen 20 – 90 Stunden in dem Spiel verbringen. Es kommt darauf an, ob ihr wirklich alle Nebenquests machen wollt oder nur schnell die Story durchbolzt. In jedem Fall viel Spiel für sein Geld, das kann man so unterschreiben.

Fazit: Auch beim dritten Teil der Serie wird alles richtig gemacht. „Deus Ex: Human Revolution“ ist ein würdiger dritter Teil, der die Geschichte vor den ersten beiden Teilen erzählt. Auch wenn es grafisch nicht das optische Highlight ist, so kann das Spiel trotzdem eine sehr glaubwürdige und dichte Stimmung erzeugen.
Absoluter Kaufkandidat!!!

Kommentar verfassen