Alesis ProTrack für den iPod: Coole Aufnahmen im Proberaum

Wer eine eigene Band hat kennt das Problem sicherlich: Schnell mal eine Idee oder einen Song aufnehmen, so zwischendurch, damit er nicht verloren geht. Es gibt sicher viele Lösungen für dieses "Problem". Wir von Weiss Mit Hut haben dies nun mit einem iPod und dem Alesis ProTrack gelöst. Einfache und schnelle Aufnahmen (auch Field Recordings genannt) mit dem iPod. Zwar wird bei Alesis der iPod Touch nicht explizit angegeben, aber das Gerät funktioniert auch mit ihm, sogar eine Nutzung mit dem iPhone ist möglich.

Scroll this

Wie der größte Teil von euch ja schon wissen dürfte, spiele ich in einer Band. Über diese Band habe ich hier bereits mehrfach berichtet, die Artikel dazu findet ihr alle auf Musiktipps24. Wir haben übrigens auch einen eigenen Blog, auf dem man unsere Videos ansehen kann.
Unser Keyboarder ist angehender Journalist, er wohnt momentan in Hamburg. Mitten drin im Schanzenviertel und nur einen Steinwurf von der Reeperbahn entfernt. Hamburg ist echt eine geile Stadt, aber leider ist es faktisch unmöglich, dass die komplette Band zum Proben Richtung Reeperbahn heizt.
Daher muss der Tastenmann regelmäßig in den Zug steigen und ins Ruhrgebiet tuckern.

Auf Dauer eine anstrengende und auch teure Angelegenheit. Ich habe mir erst kürzlich einen iPod-Touch zugelegt und mit diesem kleinen Spielzeug kam zugleich die Lösung für unser Problem ins Haus geflattert: Man kann den iPod nämlich auch zum Aufnehmen nutzen, wenn man sich dafür ein bisschen im Internet schlau macht. Durch Zufall haben wir dann nämlich das Alesis Pro Track im Netz gefunden. Ein System in das der iPod gesteckt wird und dann für sogenannte „Field-Recordings“ benutzt werden kann. Also im Endeffekt genau das, was wir brauchten. Eine möglichst einfache Lösung mit der man „quick-and-dirty“ eben schnell einen Song im Proberaum mitschneiden kann. Ohne großen Firlefanz. Hierbei geht es ja nur darum, dass unser Keyboarder den Song in Hamburg hören kann. Somit kann der Bursche, anstatt seine Zeit partymachend auf der Reeperbahn zu verplempern 😉 nun auch zuhause unsere Songs üben oder sich zumindest einen Eindruck davon verschaffen.

Der iPod wird einfach in das Gerät gesteckt tun d sodann kann man z.B. eine Voice-Message damit aufnehmen. ich habe mir zusätzlich noch die App „FourTracks“ heruntergeladen um noch ein bisschen mehr Kontrolle zu haben. Zudem ist es mit „FourTracks“ komfortabler an die aufgenommenen Songs zu kommen. Einmal verbunden mit WiFi spuckt euch der iPod eine IP-Adresse aus, die ihr an eurem PC in die Adresszeile des Browser eintippt und schwupps, liegen die Tracks als WAV-Dateien vor und können sofort weiterverabeitet werden.
Absolut easy und vor allem komfortabel.

Natürlich darf man nicht vergessen, dass ProTrack und iPod kein Ersatz für ein Studio sind. Eine amtliche Aufnahme wird man mit de Ding wohl nicht unbedingt hinbekommen, aber um mal eben den Stand der Dinge auf die Festplatte zu bringen, ist das eine echte Innovation. Beizeiten werde ich an dieser Stelle vielleicht Soundbeispiele posten. Jetzt gibts für euch aber erst mal ein Video von Weiss Mit Hut.

Kommentar verfassen