Adoro – Deutsche Mega-Hits als Opernversion

Scroll this

Habe ich in den letzten Wochen eigentlich schon einmal erwähnt, dass bald Weihnachten ist? Nein? Gut, dann tue ich das jetzt. Es ist nicht mehr lang, nur noch wenige Wochen. Und so langsam geht die alljährliche Hatz auf die Geschenke wieder los. Und natürlich hat sich auch die Plattenindustrie auf das jährliche „Großereignis“ eingestellt.

Pünktlich zur Weihnachtszeit erfreuen uns nun fünf gutaussehende und vor allem stimmgewaltige Opernsänger mit einem netten Album. Die Herren nennen sich „Adoro“, was so viel bedeutet wie „anbeten“. Nur wen es interessiert: Es kommt aus dem Italienischen.
Wer jetzt denkt: „Na toll, Oper…na und?“, der ist eindeutig falsch gewickelt, denn Adoro präsentieren uns bekannte deutsche Hits in völlig neuem Format. Darunter z.B. so Kracher wie Nena’s „Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“ oder Rosenstolz‘ „Liebe ist alles“. Auch Xavier Naidoo bekommt hier einen klassischen Anstrich.

Alle fünf Sänger haben eine fundierte, klassische Ausbildung an renommierten Musikhochschulen erlebt und zeigen dies auch in ihrer „Stimmgewalt“. Adoro wollen mit ihrer Musik allerdings nicht nur die reinen Klassikfans überzeugen, sondern auch die Hörer der „normalen“ Popmusik. Mit dieser Mischung gelingt das bestimmt, denn begleitet werden Adoro von einem kompletten Symphonieorchester, welches den Songs ebenfalls eine völlig neue Note verleiht.

Das Album „Adoro“ erschien bereits am 21. November und ist seit dem in jedem gut sortierten Plattenladen und natürlich auch via Amazon zu beziehen. Wer sich vorher einen Eindruck verschaffen will, kann dies mit den aktuellen Promovideos tun, die ich etwas weiter unten eingebunden habe.
Zudem werden Adoro demnächst auch im TV zu sehen sein. Unter anderem bei Carmen Nebel am 31. Januar 2009 oder etwas früher bei der Eröffnung des Christkindlmarktes. Der dortige Auftritt wird schon am 28. November bei BR ausgestrahlt.

Ich wünsche euch von hier aus erst einmal viel Spaß mit den Promo-Videos von Adoro und gleichzeitig einen ruhigen und besinnlichen Start in die Weihnachtszeit.

UPDATE: Leider sind die offziellen Promo-Videos gesperrt worden, ihr müsst un also mit einem „Nur die Liebe zählt“-Mitschnitt auskommen. Anbei aber der Link zur offiziellen MySpace-Seite. Da gibt es mehr zu sehen und zu hören:

–> Adoro covern deutsche Hits als Oper <–

Adoro „Liebe ist alles“ bei „Nur die Liebe zählt“

4 Kommentar

  1. Pingback: Webnews.de

Kommentar verfassen